Die Ski­sai­son steht vor der Tür

Lift­be­trei­ber war­ten nur noch auf Schnee­fall

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO - Von un­se­rem Re­dak­ti­ons­mit­glied Mar­cel Win­ter

Karlsruhe/Bühl/Bai­ers­bronn. Mit den küh­len Tem­pe­ra­tu­ren steigt auch die Schnee­fall­wahr­schein­lich­keit – die Lift­be­trei­ber im Nord­schwarz­wald froh­lo­cken. In der kom­men­den Wo­che könn­te es zwar noch­mal et­was wär­mer wer­den, ge­gen Weih­nach­ten sa­gen die Me­teo­ro­lo­gen aber Tem­pe­ra­tu­ren un­ter dem Ge­frier­punkt vor­aus – Schnee in­klu­si­ve. Den Ski­ge­bie­ten im Schwarz­wald dürf­te dies nach ei­ni­gen durch­wach­se­nen Jah­ren ei­ne gu­te Haupt­sai­son be­sche­ren. An vie­len Lif­ten sind be­reits die Schnee­ka­no­nen in Be­trieb, an an­de­ren war­tet man nur noch auf den Schnee.

Mehlis­kopf

„Der Schnei­be­trieb läuft schon in vol­len Zü­gen“, be­rich­tet Be­triebs­lei­ter Udo Sch­mö­ger. Über 1 200 Ku­bik­me­ter Was­ser sei­en seit Mon­tag be­reits durch die ins­ge­samt zehn Schnee-Er­zeu­ger ge­lau­fen. Wenn Schnee von oben da­zu­kom­men wür­de, könn­te die Ski­sai­son auf den vier Pis­ten am Mehlis­kopf be­gin­nen – für das Wo­che­n­en­de ist Sch­mö­ger al­ler­dings noch skep­tisch. „Schnee an Weih­nach­ten wä­re wün­schens­wert, nach zwei sehr lau­en Jah­ren“, blickt der Be­triebs­lei­ter schon vor­aus. „Die Lang­zeit­vor­her­sa­gen ma­chen uns Hoff­nung.“

Ru­he­stein

Mit­te No­vem­ber wa­ren die Lif­te am Ru­he­stein be­reits für drei Ta­ge in Be­trieb, Ski- und Snow­board­fah­rer konn­ten auf dem ers­ten Schnee der Sai­son die bei­den Pis­ten hin­un­ter­sau­sen. „Lei­der war es nur ein kur­zes Gast­spiel“, fin­det Be­trei­ber Sepp Tray­er, hofft aber auf ei­ne bal­di­ge Rück­kehr des Win­ters. „20 Zen­ti­me­ter Schnee wä­ren nö­tig – dann kann es los­ge­hen“, sagt Tray­er, der auf ei­nen re­gel­mä­ßi­ge­ren Schnee­fall als im ver­gan­ge­nen Jahr hofft. „Da ha­ben wir die Lif­te sechs­mal in Be­trieb ge­nom­men und wie­der ge­schlos­sen“, blickt der Lift­be­trei­ber zu­rück.

Un­terstmatt/Och­sen­stall

In Un­terstmatt sol­len Win­ter­sport­freun­de hin­ge­gen schon bald auf ih­re Kos­ten kom­men. Mit zwei Schnee­ka­no­nen ver­sucht das Team um Schliff­kopfHo­te­lier Hei­ko Fahr­ner schon mög­lichst vie­le der drei Ab­fahr­ten künst­lich zu be­schnei­en. Pro­blem ist aber wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren auch, dass es nicht aus­rei­chend Was­ser für die Her­stel­lung von Schnee gibt, da die Was­ser­spei­cher man­gels Nie­der­schlä­gen nicht voll ge­nug sind. „Wir ha­ben jetzt aber end­lich die Ge­neh­mi­gung für ei­nen künst­li­chen See“, be­rich­tet Wilfried We­ber vom Team der Ski­lif­te Un­terstmatt. Mit aus­rei­chend Was­ser wer­de das Be­schnei­en im kom­men­den Jahr dann ein­fa­cher.

Sei­bels­eck­le

Am Sei­bels­eck­le an der Schwarz­wald­hoch­stra­ße be­fin­det sich auf 1 070 Me­tern nach dem Och­sen­stall die höchs­te Berg­sta­ti­on al­ler Ski­lif­te im Nord­schwarz­wald. „Die Vor­be­rei­tun­gen sind ab­ge­schlos­sen“, sagt Be­trei­ber Mar­kus Hu­ber, der jetzt auf ei­ne an­hal­ten­de Käl­te­pe­ri­ode hofft. „Den Schnee kön­nen wir sel­ber ma­chen“, sagt er. Wäh­rend auch am Sei­bels­eck­le im No­vem­ber schon drei Ta­ge auf Na­tur­schnee ge­fah­ren wer­den konn­te, lief in die­ser Wo­che die Kunst­schnee­pro­duk­ti­on an. „Wenn es kalt bleibt, kön­nen wir nächs­te Wo­che in Be­trieb ge­hen“, freut sich Hu­ber.

Kal­ten­bronn

Seit über 50 Jah­ren ist Frie­der Stotz in Kal­ten­bronn schon im Ge­schäft. Auch er bie­tet zwei Lif­te für sei­ne Pis­ten an – so­bald Schnee fällt.

Hunds­eck

Am Büh­ler­tallift Hunds­eck sind auch schon drei Schnee­ka­no­nen im Ein­satz. „Die Wet­ter­ten­denz sieht gut aus“, sagt Hei­ko Doll, der die bei­den Lif­te mit sei­ner Le­bens­ge­fähr­tin Na­ta­lie Kar­cher und de­ren Bru­der Da­ni­el be­treibt.

Hoch­kopf

Vor­erst wird der Lift am Hoch­kopf nicht in Be­trieb ge­hen, weil noch ein Be­trei­ber fehlt. Das kön­ne sich aber in den nächs­ten drei bis vier Wo­chen än­dern, be­rich­tet Franz Fal­ler. Die Hoch­kopf­stub hat un­ter­des­sen aber ge­öff­net.

Darm­städ­ter Hüt­te

Der Lift an der Darm­städ­ter Hüt­te ist den ge­sam­ten Win­ter nicht in Be­trieb. „Wir ha­ben kei­nen TÜV be­kom­men“, be­rich­tet Chris­tel Tray­er. Der al­te Mo­tor soll nun durch ei­nen neu­en Elek­tro­mo­tor er­setzt wer­den, so dass der Lift im kom­men­den Win­ter wie­der ein­satz­be­reit ist.

Vo­gels­kopf/Knie­bis/Zuflucht

„Wir sind be­reit, nur der Schnee fehlt noch“, sagt In­ge Danz, die für Klaus Zim­mer­mann ar­bei­tet. Er be­treibt die Ski­lif­te Vo­gels­kopf, Knie­bis und Zuflucht. So­bald Schnee fällt, hat der Zuflucht-Lift täg­lich ge­öff­net, die bei­den an­de­ren Lif­te am Wo­che­n­en­de und wäh­rend der Fe­ri­en.

Do­bel

Der Lift am Was­ser­turm wird auch in die­sem Jahr wie­der von den Sport­freun­den Do­bel be­trie­ben, be­rich­tet Anu­sch­ka Pfeif­fer vom Tou­ris­mus­bü­ro Do­bel. Ge­öff­net hat der Lift bei aus­rei­chen­der Schnee­la­ge am Wo­che­n­en­de, in den Fe­ri­en auch un­ter der Wo­che.

Hunds­bach

An Wo­che­n­en­den, an de­nen es aus­rei­chend Schnee gibt, be­treibt den Hunds­ba­cher Lift auch in die­sem Jahr wie­der der Ski­club Bi­schwei­er. An Wo­chen­ta­gen wird auf An­fra­ge für grö­ße­re Grup­pen ge­öff­net, teilt Mar­ti­na Mack von der Ge­schäfts­stel­le des SC Bi­schwei­er mit.

Lang­lauf

Ins­ge­samt gibt es 316 Ki­lo­me­ter Loi­pen für Lang­läu­fer im Nord­schwarz­wald. Mit we­ni­gen Aus­nah­men ste­hen die­se den Win­ter­sport­lern kos­ten­frei zur Ver­fü­gung. Da es hier fast über­all kei­ne Be­schnei­ung gibt, müs­sen sich Lang­läu­fer noch bis zum ers­ten Schnee­fall ge­dul­den. In­for­ma­tio­nen gibt es un­ter www.schwarz­wahl­hoch­stra­ße.de und für den Kal­ten­bronn, das Hoch­pla­teau zwi­schen Gerns­bach und Bad Wild­bad, auf www.in­fo­zen­trum-kal­ten­bronn.de.

MIT SCHNEE­KA­NO­NEN be­schnei­en die ers­ten Lift­be­trei­ber ih­re Pis­ten, so wie hier Mar­kus Hu­ber am Sei­bels­eck­le an der Schwarz­wald­hoch­stra­ße. Hal­ten die kal­ten Tem­pe­ra­tu­ren an, könn­te schon in der kom­men­den Wo­che der Ski­be­trieb star­ten. Archivfoto: Mar­gull

SNOW­BOARD- und Ski­fah­rer müs­sen sich noch ein paar Ta­ge ge­dul­den. Foto: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.