Ers­ter Heim­drei­er

Bi­sons schla­gen klei­ne Mad Dogs aus Mannheim klar

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Pforz­heim (PK). Mit ei­nem un­ge­fähr­de­ten 11:0(2:0, 2:0, 7:0)-Sieg hat Eis­ho­ckey-Lan­des­li­gist Pforz­heim Bi­sons sei­nen ers­ten Drei­er vor hei­mi­schem Pu­bli­kum in der noch jun­gen Sai­son ge­holt. Die zwei­te Mann­schaft der Mad Dogs Mannheim war dem Meis­ter aus der ver­gan­ge­nen Sai­son völ­lig un­ter­le­gen und konn­te sich schließ­lich bei ih­rem Go­a­lie be­dan­ken, dass die Nie­der­la­ge nicht noch hö­her aus­fiel.

Das mun­te­re To­re­schie­ßen er­öff­ne­te Axel Hipp in der fünf­ten Spiel­mi­nu­te, Jan Knaub (11.) er­ziel­te das 2:0. Auch im zwei­ten Spiel­ab­schnitt schnür­ten die Bi­sons ih­ren Geg­ner re­gel­recht im ei­ge­nen Drit­tel ein, je­doch schei­ter­te es an der Chan­cen­ver­wer­tung – bis Stef­fen Bi­sch­off (29./35.) zwei­mal traf. Im letz­ten Ab­schnitt merk­te man den Gäs­ten an, dass die Spiel­wei­se der Bi­sons an den Kräf­ten zehr­te. Bi­sch­off (46./59.), Falk Dorn­bach (47.), Vla­di­mir Vil­ler (48./54.), Da­ni­el Rö­sin­ger (51.) und Jus­tin Zil­la (60.) er­höh­ten auf 11:0. „Es war ei­ne gu­te Leis­tung der Mann­schaft, aber der Geg­ner hat es uns leicht ge­macht“, so Trai­ner Ken Fil­bey. „Die nächs­ten Spie­le wer­den si­cher­lich schwe­rer wer­den.“Durch den Sieg klet­ter­ten die Bi­sons in der Ta­bel­le auf den vier­ten Platz. Spit­zen­rei­ter ist die ers­te Gar­ni­tur der Mad Dogs Mannheim, nächs­ter Heim­spiel­geg­ner am 11. De­zem­ber (18.30 Uhr). Zu­nächst müs­sen die Bi­sons am kom­men­den Sams­tag (20 Uhr) zum Stutt­gar­ter EC 1b. An die Cracks aus der Lan­des­haupt­stadt hat das Team gu­te Er­in­ne­run­gen. Im di­rek­ten Ver­gleich hat das Team aus der Gold­stadt aus sechs Spie­len sechs Sie­ge ge­fei­ert.

ELF­MAL JU­BELN durf­ten die Spie­ler der Pforz­hei­mer Bi­sons beim Kan­ter­sieg ge­gen Mannheim. Foto: J. Kel­ler

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.