Atem­be­rau­ben­de Akro­ba­tik

Er­sin­ger Turn­ver­ein be­geis­tert Zu­schau­er mit Rol­len, Rä­dern und Sal­tos

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Kämp­fel­bach-Er­sin­gen (ms). „Hof­fent­lich kom­men die wie­der gut run­ter.“Das hat sich bei der Abend­un­ter­hal­tung des Turn­ver­eins Er­sin­gen in der voll­be­set­zen Fest­hal­le so man­cher Zu­schau­er ge­dacht. Die­ser Festabend zum Jah­res­ab­schluss, heu­er un­ter dem Mot­to „Akro­ba­tik“, ist der Hö­he­punkt des Ver­eins­jah­res im auch sonst dich­ten Ver­an­stal­tungs­ka­len­der von Er­sin­gens größ­tem Verein. Ver­ant­wort­lich für Büh­nen­bild und Pro­gramm war Dia­na Vö­ge­le. Als Con­fé­ren­cier führ­te Vor­sit­zen­der Ste­fa­no Pa­le­se durch das Pro­gramm. Er ließ auch das Ver­eins­jahr Re­vue pas­sie­ren. Da­bei wür­dig­te er den gro­ßen Ein­satz der Ver­eins­mit­glie­der beim Um­bau des Ver­eins­heims im Tal. Auch beim dor­ti­gen Som­mer­fest sind mit Un­ter­stüt­zung des För­der­ver­eins vie­le ge­for­dert. Gro­ßes wer­de auch vom „Hüt­ten­dienst“ge­leis­tet, der das Jahr über die Ver­eins­mit­glie­der be­wir­tet, so der Vor­sit­zen­de.

Zu­sam­men­halt, Te­am­geist und En­ga­ge­ment zeich­ne das Kli­ma im Er­sin­ger Turn­ver­ein aus. Ein im­po­san­tes büh­nen­fül­len­des Bild bot das Dan­ke­schön des Turn­ver­eins an die 58 Übungs­und Ab­tei­lungs­lei­ter. Sie gestal­ten das sport­li­che und ge­sel­li­ge Le­ben in den über 20 Ab­tei­lun­gen und Grup­pen des Ver­eins. Im Pro­gramm des Abends wur­de vor al­lem ein Qu­er­schnitt aus dem Tur­nen der Leis­tungs­grup­pen „Bu­ben klein“, „Mäd­chen“ und „Bu­ben groß“ge­bo­ten. Die Bu­ben wer­den von Sa­bi­ne Wei­se, Hei­ke Schnei­der, Bernd Kau­sel­mann und Le­na Küh­nel trai­niert. Für Leis­tun­gen der Mäd­chen zeich­nen Ce­li­ne Gut­jahr, Ga­bi Brenk und Bran­don Bar­tels ver­ant­wort­lich. Bei den atem­be­rau­ben­den Turn­küns­ten des Tur­ner­nach­wuch­ses am Bo­den, Sprung­kas­ten, Pferd und in der Luft wa­ren al­le Ar­ten von Rol­len, Rä­dern, Schrau­ben, Sal­tos und Flick-Flacks, al­so das ge­sam­te Re­per­toire des Übungs­pro­gramms, zu se­hen. Die „klei­nen Bu­ben“star­te­ten als „Wi­kin­ger“. Al­le wa­ren tap­fe­re „Wi­ckies und die star­ken Män­ner“.

Elek­tri­siert wa­ren die Mäd­chen, denn sie ver­wan­del­ten wie vom Blitz ge­trof­fen die Ener­gie aus dem „Elek­tri­zi­täts­werk“in Schrit­te und Sprün­ge. Schließ­lich setz­ten die „gro­ßen Bu­ben“mit ih­rer Show „Par­cour­läu­fer“noch ein Stück Luf­t­akro­ba­tik drauf.

Al­len Turn­grup­pen spen­de­te das Pu­bli­kum im­mer wie­der be­geis­tert Bei­fall. Für die mu­si­ka­li­sche Un­ter­hal­tung sorg­te das Duo „MC Mu­sik“mit Clau­dia und Micha­el Vö­ge­le. Sie spiel­ten al­te und neue Hits, wie von Udo Jür­gens und Andrea Berg.

ALS TAP­FE­RE WI­KIN­GER zeig­te die Leis­tungs­grup­pe „Bu­ben klein“ei­ne Show, die zum Schmun­zeln ein­lud. Foto: Man­fred Schott

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.