Auf­ge­spürt

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

Hän­den hielt über die Maus, und ret­te­te ihr so das Le­ben. Im Gar­ten drau­ßen ließ ich sie frei.

„Du bist ein wirk­lich gu­ter Mensch, ein Freund des Le­bens, ein Le­bens­ret­ter“, sag­te ich mir, als ich ins Haus zu­rück­ging. Ich stell­te mir vor, dass die dem Tod ent­ron­ne­ne Maus zu ih­rer Fa­mi­lie zu­rück­keh­ren wür­de, atem­los wür­de sie ih­rer Fa­mi­lie und ih­rem Ru­del er­zäh­len, was ihr wi­der­fah­ren sei, was sie er­lebt ha­be und wie sie ge­ret­tet wor­den sei durch ein We­sen, das sie in ein rie­si­ges Tuch ge­hüllt ha­be, um sie dem Tod zu ent­rei­ßen. Si­cher­lich wür­den dann die Mäu­se den Ret­ter ver­eh­ren, viel­leicht wä­re er, al­so ich, für die Mäu­se ei­ne Art Gott, der Mäu­se liebt, der in schlimms­ter Not ret­tend ein­greift.

Even­tu­ell wür­de die Mäu­se­fa­mi­lie ei­nen klei­nen Al­tar zu Eh­ren des Mäu­se­ret­ters er­rich­ten. Ot­mar Schnurr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.