Apro­pos Wal­kü­re

Pforzheimer Kurier - - KULTUR -

In der Karls­ru­her „Wal­kü­re“ist Hei­di Mel­ton als Brünn­hil­de vor­ge­se­hen, bei dem auf­nah­me­tech­nisch sehr über­zeu­gend live in Hong­kong mit­ge­schnit­te­nen ers­ten Tag des „Rings des Ni­be­lun­gen“von Richard Wa­gner singt sie ei­ne im­po­nie­ren­de Sieg­lin­de. Ihr herr­lich flu­ten­der dra­ma­ti­scher So­pran hat Kraft und Schmelz zu­gleich, ist aus­drucks­stark und sehr text­ver­ständ­lich. Stuart Skel­ton, einst am Ba­di­schen Staats­thea­ter en­ga­giert und zu­letzt als Tris­tan im Fest­spiel­haus Ba­den-Ba­den zu hö­ren, ist ihr als Sieg­mund in die­ser „Wal­kü­re“ein idea­ler Part­ner. Mit ba­ri­to­nal ge­präg­tem, bel­kan­tis­tisch ge­führ­ten Te­nor ver­leiht er Sieg­lin­des in in­zes­tuö­ser Lie­be ver­bun­de­nem Bru­der Sieg­mund im­po­nie­ren­de Gestalt. Mat­thi­as Go­er­ne ist ein fa­cet­ten­rei­cher, schon re­si­gna­tiv ge­zeich­ne­ter, stimm­lich et­was leicht­ge­wich­ti­ger Wo­tan, Pe­tra Langs Brünn­hil­de, die in Karlsruhe in die­ser Par­tie für 2017 an­ge­kün­digt ist, im­po­niert trotz ge­le­gent­li­cher Hö­hen­schär­fen mit ih­rer Gestal­tungs­kraft und den be­acht­li­chen Re­ser­ven ih­res hoch­dra­ma­ti­schen So­prans. Jaap van Zwe­den, der ab der kom­men­den Sai­son der neue Chef­di­ri­gent der New York Phil­har­mo­nic wird, lei­tet die­se kon­zer­tan­te Auf­füh­rung um­sich­tig und mit Nei­gung zu recht brei­ten Tem­pi. Das Hong Kong Phil­har­mo­nic Orches­tra ist ihm da­bei ein mehr als ver­läss­li­cher Part­ner, auch wenn die Blech­blä­ser nicht höchs­ten An­sprü­chen ge­nü­gen. sws

Richard Wa­gner, Die Wal­kü­re, Na­xos 4 CDs 8.660394-97, 236,34 Mi­nu­ten Ge­samt­lauf­zeit, 19,99 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.