KSC setzt Tal­fahrt fort

Pforzheimer Kurier - - ERSTE SEITE -

Karls­ru­he (mb/da). Der er­hoff­te Be­frei­ungs­schlag ist aus­ge­blie­ben: Im ers­ten Spiel nach dem of­fi­zi­el­len Di­enst­an­tritt des zu­rück­ge­kehr­ten Sport­di­rek­tors Oli­ver Kreu­zer hat der Karls­ru­her SC in der Zwei­ten Fuß­ball-Bun­des­li­ga sei­ne Tal­fahrt fort­ge­setzt. Das Kel­ler­du­ell mit der Spvgg Greu­ther Fürth ver­lor

1:2-Nie­der­la­ge ge­gen Spvgg Greu­ther Fürth

der KSC mit 1:2 (0:2). Kha­led Na­rey (6. Spiel­mi­nu­te) und Ma­this Bol­ly (24.) lei­te­ten die vier­te Karls­ru­her He­implei­te in Fol­ge ein.

Ein ver­wan­del­ter Foul­elf­me­ter von Di­mi­tri­os Dia­man­ta­kos ließ knapp zehn Mi­nu­ten vor Schluss Hoff­nung bei den KSC-Fans auf­kei­men, doch zum Aus­gleich reich­te es nicht mehr. Den hat­te Dia­man­ta­kos (90.) auf dem Fuß, doch der Grie­che schei­ter­te mit ei­nem wei­te­ren Straf­stoß am Für­ther Tor­hü­ter Balász Me­gye­ri. Durch die Nie­der­la­ge ge­rät KSC-Coach To­mas Oral in noch grö­ße­re Be­dräng­nis. Sport

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.