Kon­trol­lier­te Voll­brem­sung

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

GER­HARD WOLFF

Was für ei­ne Voll­brem­sung! Ge­ra­de erst ist Ni­co Ros­berg zum ers­ten Mal For­mel-1-Cham­pi­on ge­wor­den, da parkt der ge­bür­ti­ge Wies­ba­de­ner sei­nen Bo­li­den auch schon end­gül­tig in der Bo­xen­gas­se. In welt­meis­ter­li­cher Ge­duld ras­te der 31-Jäh­ri­ge am ver­gan­ge­nen Sonn­tag in Abu Dha­bi Run­de um Run­de zum lan­ge er­sehn­ten Tri­umph, in welt­meis­ter­li­cher Ab­ge­klärt­heit er­klär­te er nur fünf Ta­ge spä­ter über­ra­schend sein Kar­rie­re­en­de. „Ich ha­be den Berg er­klom­men“, be­schrieb Ros­berg die An­kunft am Ziel sei­ner Träu­me. Der Mer­ce­des-Pi­lot tritt auf dem Gip­fel sei­ner Lauf­bahn ab. Das ist mu­tig und dem ge­bührt Re­spekt.

Der Ab­gang zum rich­ti­gen Zeit­punkt ist für vie­le ei­ne schwie­ri­ge Sa­che, nicht we­ni­ge fin­den ihn nicht. Ros­berg mag die Aus­sicht auf wei­te­re Ti­tel ge­reizt ha­ben, jetzt, da er oben an­ge­kom­men ist. Aber der Renn­fah­rer weiß, was das für ihn und sei­ne Fa­mi­lie be­deu­ten wür­de: Ein Le­ben auf Rä­dern – und das im Wort­sinn. Ros­berg und sei­ne un­mit­tel­ba­re Um­ge­bung, sei­ne Frau Vi­vi­an

und die ein­jäh­ri­ge Toch­ter Alaia, sie ha­ben vie­le Op­fer für die­sen Ti­tel ge­bracht.

Die Ent­täu­schung aus den bei­den vor­an­ge­gan­ge­nen Jah­ren wa­ren Ros­bergs An­trieb „auf ein neu­es Le­vel“in die­ser Sai­son, in der er das ner­ven- und kräf­te­zeh­ren­de Du­ell mit Stall­ri­va­le Le­wis Ha­mil­ton schließ­lich für sich ent­schied. Da war der Ge­dan­ke, als Welt­meis­ter ab­zu­tre­ten, in Ros­berg schon ge­reift. Fast sein gan­zes bis­he­ri­ges Le­ben – schon als Sechs­jäh­ri­ger saß der heu­ti­ge Cham­pi­on im Kart – ord­ne­te der Sohn von For­mel-1-Welt­meis­ter Ke­ke Ros­berg dem Renn­sport und dem Traum vom Ti­tel un­ter. Der Fa­mi­li­en­va­ter Ros­berg hat sich nun nach elf Jah­ren für die Aus­fahrt aus der For­mel 1 ent­schie­den und biegt in ei­nen neu­en Le­bens­ab­schnitt ein. Ei­nen, oh­ne das Ri­si­ko, das bis­lang stets mit­fuhr auf den Grand-Prix-Stre­cken. An Start­ka­pi­tal man­gelt es ja nicht. So ge­se­hen ist es ei­ne sanf­te und kon­trol­lier­te Voll­brem­sung, ei­ne oh­ne qual­men­de Rei­fen und Blech­scha­den. Ni­co Ros­berg steigt als Sie­ger aus dem Wa­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.