Pe­king zeigt sich ver­är­gert

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Pe­king/Ber­lin (dpa). Zwi­schen Chi­na und Deutsch­land ist es er­neut zu ei­ner schwe­ren di­plo­ma­ti­schen Ver­stim­mung ge­kom­men. Das Au­ßen­mi­nis­te­ri­um in Pe­king be­stell­te ges­tern den deut­schen Ge­sand­ten ge­mein­sam mit sei­nem fran­zö­si­schen Kol­le­gen ein. Chi­na re­agier­te da­mit auf die Ver­lei­hung des deutsch­fran­zö­si­schen Men­schen­rechts­prei­ses am Vor­tag in Ber­lin an Wang Qiao­ling, die Ehe­frau des in­haf­tier­ten Bür­ger­rechts­an­walts Li He­ping, und die öf­fent­li­che For­de­rung nach Frei­las­sung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.