Gut­ach­ten sieht neue S 21-Ri­si­ken

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Stutt­gart/Ber­lin (dpa/lsw). Der um­fang­rei­che Tun­nel­bau für das Mil­li­ar­den­pro­jekt Stutt­gart 21 könn­te laut ei­nem Gut­ach­ten für die Bahn AG ris­kan­ter wer­den als an­ge­nom­men. Grund da­für ist der An­hy­drit, ei­ne Art Gips­schicht, die zu quel­len be­ginnt, wenn sie mit Was­ser in Be­rüh­rung kommt, wie Süd­west­rund­funk so­wie „Stutt­gar­ter Zei­tung“und „Stutt­gar­ter Nach­rich­ten“be­rich­ten, de­nen das Gut­ach­ten der Wirt­schafts­prü­fer KPMG und des In­ge­nieur­bü­ros Ernst Bas­ler+Part­ner vor­liegt. Die Ri­si­ken wa­ren zwar be­kannt, doch die Bahn hat ver­si­chert, die Pro­ble­me im Griff zu ha­ben. Nun be­sagt das Gut­ach­ten, das für den Auf­sichts­rat der Deut­schen Bahn AG er­stellt wur­de, dass die Tun­nel zum Dau­er­sa­nie­rungs­fall wer­den könn­ten. Es sei nicht nur beim Bau mit Schwie­rig­kei­ten zu rech­nen, son­dern es könn­ten auch im­mer wie­der Sa­nie­run­gen nach der In­be­trieb­nah­me nö­tig wer­den. Da­mit könn­ten sich nicht nur die Bau­kos­ten deut­lich er­hö­hen. Ver­kehrs­mi­nis­ter Win­fried Her­mann (Grü­ne) sag­te, of­fen­bar sei­en die schlimms­ten Be­fürch­tun­gen der Kri­ti­ker jetzt von Bahn­ex­per­ten be­stä­tigt wor­den. Das be­un­ru­hi­ge ihn sehr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.