Falsch­fah­re­rin schweigt wei­ter

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Bühl/Bruch­sal (aw). Nach der Falsch­fahrt ei­ner 42-Jäh­ri­gen am frü­hen Don­ners­tag­mor­gen auf der Au­to­bahn zwi­schen Bühl und Bruch­sal sucht die Po­li­zei wei­ter­hin Zeu­gen. Da sich nie­mand ge­mel­det ha­be, den die Frau bei ih­rer 28-mi­nü­ti­gen Falsch­fahrt ge­fähr­det ha­be, ge­be es recht­lich kei­ne Grund­la­ge für ei­nen Füh­rer­schein­ent­zug, heißt es von der Po­li­zei Karls­ru­he. „Die Kol­le­gen und Au­to­fah­rer ha­ben gro­ßes Glück ge­habt“, sagt ein Spre­cher. Mel­de sich nie­mand, blei­be es bei ei­nem emp­find­li­chen Buß­geld. Die Falsch­fah­re­rin fuhr un­be­irrt rund 50 Ki­lo­me­ter auf der fal­schen Sei­te. Erst an ei­ner Voll­sper­rung konn­te die Po­li­zei die Frau zum An­hal­ten be­we­gen. Zu den Grün­den schweigt die Frau. Zeu­gen kön­nen sich bei der Au­to­bahn­po­li­zei Karls­ru­he un­ter (07 21) 94 48 40 mel­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.