Strau­ben­hard­ter Wie­der­ho­lungs­tä­ter?

KTV strebt den zwei­ten Meis­ter­ti­tel in Fol­ge an

Pforzheimer Kurier - - SPORT - Von un­se­rem Re­dak­ti­ons­mit­glied Flo­ri­an Kon­rad

Strau­ben­hardt. Erst die Show, dann die Pflicht: Nach dem Auf­tritt bei der „Nacht der Emo­tio­nen“in Pforz­heim geht es für die deut­schen Top­tur­ner Andre­as Bret­schnei­der und Mar­cel Nguy­en heu­te im Dress der KTV Strau­ben­hardt um die deut­sche Meis­ter­schaft. Zwar ist mit dem Er­rei­chen des Wett­kampfs um den Ti­tel be­reits das of­fi­zi­el­le Sai­son­ziel er­reicht, doch die Nord­schwarz­wäl­der wol­len beim Fi­na­le der Deut­schen Turn­li­ga heu­te (18 Uhr) in Lud­wigs­burg ge­gen die TG Saar mehr.

Al­les an­de­re als der er­neu­te Tri­umph wä­re für die am­bi­tio­nier­te und hoch­ka­rä­tig be­setz­te KTV-Staf­fel ei­ne her­be Ent­täu­schung. Trotz ih­rer Fa­vo­ri­ten­stel­lung sind die Enz­kreis-Ar­tis­ten ge­warnt. Dass Turn­wett­kämp­fe nicht zu­ver­läs­sig im Vor­feld mit dem Ta­schen­rech­ner zu pla­nen sind, be­leg­te das DTL-Fi­na­le 2012 eben­falls zwi­schen Strau­ben­hardt und Saar. Da­mals ließ sich in der Ber­li­ner Max-Schme­lin­gHal­le auch Star Mar­cel Nguy­en von der Ner­vo­si­tät an­ste­cken und patz­te bei der 30:37-Nie­der­la­ge ent­schei­dend. Wei­te­re Par­al­le­le zur Ak­tua­li­tät: Dem Fi­na­le ging auch vor vier Jah­ren ein un­be­deu­ten­der Li­ga-Wett­kampf in der Strau­ben­hard­thal­le vor­aus, den die KTV mit 70:14 ge­gen ein Rumpf­team aus dem Saar­land ge­wann. Vor zwei Wo­chen sieg­ten Nguy­en und Co „nur“mit 64:15. „Dar­an denkt kein Tur­ner mehr“, sagt Strau­ben­hardts heu­ti­ger Sport­li­cher Lei­ter Dirk Wal­ter­spa­cher – zu­mal die bit­te­re Nie­der­la­ge von 2012 vor ei­nem Jahr in Karls­ru­he mit dem fi­na­len 49:20-Tri­umph ge­gen Saar wett­ge­macht wur­de. Ent­spannt gibt sich un­ter­des­sen der Dau­er­ri­va­le aus dem Saar­land. „Wir ha­ben un­ser Sai­son­ziel be­reits er­reicht und freu­en uns auf das Fi­na­le“, sagt der TGVor­sit­zen­de Thors­ten Mi­chels, der die Chan­cen für sein Team auf 20:80 be­zif­fert, den Wett­kampf mit sei­nem ukrai­ni­schen Aus­nah­me­tur­ner Oleg Ver­ni­aiev so­wie den wei­te­ren Säu­len Wal­de­mar Ei­chorn, Eu­gen Spi­ri­do­nov und dem jun­gen Fe­lix Re­mu­ta aber den­noch mög­lichst of­fen ge­stal­ten möch­te.

Ne­ben dem ho­hen Er­folgs­druck könn­te sich für Strau­ben­hardt auch als Be­las­tung er­wei­sen, dass gleich vier KTV-Ath­le­ten seit ei­ni­gen Wo­chen pflicht­ge­mäß ih­ren Feld­we­belLehr­gang bei der Bun­des­wehr in Han­no­ver ab­sol­vie­ren und so­mit kaum Zeit für das Trai­ning ha­ben. Ne­ben Bret­schnei­der und Nguy­en sind dies Ivan Ritt­schik und Bri­an Gla­dow. „Das ist ein Nach­teil für uns, es sind nicht al­le auf der Hö­he“, meint Wal­ter­spa­cher, des­sen Team mit gro­ßer Un­ter­stüt­zung von den Rän­gen in der nur rund 70 Ki­lo­me­ter ent­fern­ten MHP-Are­na in Lud­wigs­burg rech­nen kann.

Strau­ben­hardts sport­li­che Stra­te­gie steht in­des fest und ist auch kein gro­ßes Ge­heim­nis. Auf der Aus­län­der­po­si­ti­on setzt die KTV auf die Rou­ti­niers An­ton Fo­kin (Pferd, Bar­ren) und Ma­ri­an Dra­gu­les­cu (Bo­den, Sprung) so­wie auf den kurz­fris­tig für die Rin­ge ver­pflich­te­ten Ar­me­ni­er Va­hag Dav­ty­an, der bei der EM in Bern die Sil­ber­me­dail­le ge­wann. Vor­aus­sicht­lich in kom­plett deut­scher Be­set­zung geht Strau­ben­hardt zum Ab­schluss ans viel­leicht ent­schei­den­de Reck. Ne­ben dem aus­wär­ti­gen Trio ste­hen als wei­te­re Punk­te­ga­ran­ten Nguy­en (vier oder fünf Ge­rä­te), Lu­kas Dau­ser (drei oder vier) und Andre­as Bret­schnei­der (zwei oder drei) pa­rat. Auf je­den Fall an Pferd, Bar­ren und Reck soll Ritt­schik tur­nen, Gla­dow ist für Bo­den und Reck ein­ge­plant, und Nils Dun­kel zu­min­dest für Pferd und Rin­ge. Vor sei­ner Fi­nalP­re­mie­re steht KTV-Ei­gen­ge­wächs Vin­zenz Haug, der an Pferd und Rin­ge star­ten soll. Als Er­gän­zungs­tur­ner rei­sen Nils Buch­ter und Aa­ron Wa­gner mit,

EHR­GEI­ZI­GE AUSHÄNGESCHILDER: Die Na­tio­nal­tur­ner Andre­as Bret­schnei­der und Mar­cel Nguy­en ha­ben mit der KTV Strau­ben­hardt den fünf­ten Ti­tel der Ver­eins­ge­schich­te im Blick. Fo­to: Rub­ner

GOL­DE­NE KÜR: Saars To­p­ath­let Oleg Ver­ni­aiev wäh­rend sei­ner Bar­ren-Übung bei den Olym­pi­schen Spie­len in Rio. Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.