FV Nie­fern punk­tet drei­fach

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Karls­bad/Nie­fern-Öschel­bronn (mb). Die Lan­des­li­ga-Fuß­bal­ler vom FV Nie­fern ha­ben sich mit ei­nem Er­folgs­er­leb­nis in die Win­ter­pau­se ver­ab­schie­det. Die Mann­schaft von Trai­ner Nor­bert Kol­be ge­wann am ers­ten Spiel­tag der Rück­run­de beim SV Lan­gen­stein­bach mit 1:0 (0:0). Den ent­schei­den­den Tref­fer er­ziel­te Cem Ta­tar in der 56. Mi­nu­te. „Das war ein sehr gu­tes Spiel trotz der schwie­ri­gen Platz­ver­hält­nis­se“, mein­te Kol­be nach der Par­tie.

Be­reits vor der Pau­se war Nie­fern ein Tor ge­lun­gen, das je­doch we­gen ei­ner an­geb­li­chen Ab­seits­stel­lung nicht an­er­kannt wur­de. Nach ei­ner Gelb-Ro­ten Kar­te für FVN-Ak­teur Micha­el Akay (78.) muss­ten die Gäs­te in ei­ner hek­ti­schen Schluss­pha­se dann noch ein­mal um die drei Punk­te ban­gen, doch der knap­pe Vor­sprung hielt bis zum En­de. „Ich glau­be, das war ein ver­dien­ter Sieg für uns“, er­klär­te Kol­be.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.