Ver­miss­ter ge­fun­den

Auf­wän­di­ge Su­che nach Mann aus Öl­bronn-Dürrn

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Öl­bronn-Dürrn (PK). Ein gu­tes En­de fand am gest­ri­gen Frei­tag die un­ter gro­ßem Auf­wand be­trie­be­ne Su­che nach ei­nem ver­miss­ten 75 Jah­re al­ten Mann aus Öl­bronn-Dürrn.

Nach­dem am frü­hen Frei­tag­mor­gen ein Pas­sant in der ver­län­ger­ten Öl­bron­ner Stra­ße in Bret­ten ei­nen Hut so­wie ein Mo­bil­te­le­fon ge­fun­den hat­te und bei­de Ge­gen­stän­de am Ran­de ei­nes stei­len Ab­hangs mit Schleif­spu­ren la­gen, alar­mier­te der Zeu­ge die Po­li­zei.

Wei­te­re Ab­klä­run­gen über die Te­le­fon­num­mer führ­ten rasch zu dem 75-Jäh­ri­gen, der in der Fol­ge we­der an sei­ner Woh­nung noch an ei­ner der mög­li­chen An­lauf­stel­len an­zu­tref­fen war.

Auf­grund die­ser Um­stän­de war da­von aus­zu­ge­hen, dass sich der pfle­ge­be­dürf­ti­ge Mann mög­li­cher­wei­se in ei­ner hilf­lo­sen La­ge be­fin­det, so die Po­li­zei. Bei der nun in die We­ge ge­lei­te­ten Su­che der Po­li­zei un­ter Ein­satz von sie­ben Strei­fen, zwei Po­li­zei­hun­den und ei­nem Hub­schrau­ber war der Mann zu­nächst nicht auf­find­bar.

Beim Ein­satz ei­nes so­ge­nann­ten Man­trai­ler-Hun­des, der die Spur des Ver­miss­ten von der Fund­stel­le des Te­le­fons über ei­ne Stre­cke von über acht Ki­lo­me­tern bis zu sei­ner Woh­nung ver­fol­gen konn­te, muss­te gar der Bahn­ver­kehr kurz­zei­tig ge­sperrt wer­den.

Schließ­lich konn­te ei­ne Strei­fen­be­sat­zung des Po­li­zei­re­viers Pforz­heim-Nord den ver­miss­ten Mann ge­gen 15.35 Uhr in Öl­bronn-Dürrn wohl­be­hal­ten an­tref­fen. Sei­nen An­ga­ben zu­fol­ge sei er den Tag über län­ge­re Zeit zu Fuß und mit öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln – un­ter an­de­rem in Straß­burg – un­ter­wegs ge­we­sen.

Die Ge­gen­stän­de ha­be er sei­nen An­ga­ben nach wohl bei ei­nem Sturz ver­lo­ren, so die Po­li­zei wei­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.