Leicht­ath­le­tik­an­la­ge war sein Le­bens­werk

Diet­lin­ger Eu­gen Eber­le mit 103 Jah­ren ver­stor­ben

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS / WETTER -

Kel­tern-Diet­lin­gen (os). Be­reits zu Be­ginn die­ser Wo­che ist Kel­terns äl­tes­ter Mit­bür­ger Eu­gen Eber­le ver­stor­ben. Noch am 6. Mai die­ses Jah­res konn­te der weit über die Gren­zen der Ge­mein­de hin­aus be­kann­te Ur-Diet­lin­ger bei gu­ter Gesundheit sei­nen 103. Ge­burts­tag fei­ern. Am Mon­tag ver­starb der lang­jäh­ri­ge Leicht­ath­let und Eh­ren­mit­glied der Turn­ge­mein­de Diet­lin­gen und des 1. FCD an den Fol­gen ei­nes grip­pa­len In­fekts.

Das Le­bens­werk und die zwei­te Hei­mat von Eu- gen Eber­le war die Leicht­ath­le­ti- kan­la­ge der Turn­ge­mein­de Diet­lin­gen (TGD) im Al­ten­loh. Hier, im Ver­eins­heim, war er auch bis zu sei­ner Er­kran­kung noch je­den Frei­tag­abend beim Kar­ten­spie­len an­zu­tref­fen. Be­reits seit 87 Jah­ren war Eu­gen Eber­le so­wohl Mit­glied der TGD als auch des 1. FC Diet­lin­gen. Sei­nen größ­ten sport­li­chen Er­folg konn­te der am­bi­tio­nier­te Sport­ler in den 60er Jah­ren des ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts mit der TGD-Mann­schaft ver­zeich­nen. Von ihm trai­niert, er­ran­gen die Leicht­ath­le­ten 1964 den ba­di­schen Mann­schafts­meis­ter­ti­tel und wur­den groß ge­fei­ert. Eu­gen Eber­le war ehe­mals im sport­li­chen Be­reich die tra­gen­de Säu­le der heu­te rund 700 Mit­glie­der zäh­len­den Turn­ge­mein­de.

Die Trau­er­fei­er mit an­schlie­ßen­der Ur­nen­bei­set­zung fin­det am kom­men­den Don­ners­tag, 8. De­zem­ber, um 15 Uhr in der Diet­lin­ger Andre­as­kir­che statt.

Nach dem To­de von Eu­gen Eber­le ist Max Som­mer, der am 15. De­zem­ber sei­nen 103. Ge­burts­tag fei­ern kann, der äl­tes­te Mit­bür­ger von Kel­tern. Äl­tes­te Mit­bür­ge­rin von Diet­lin­gen ist Lot­te Öl­schlä­ger mit 101 Jah­ren.

Fo­to: Oss­mann

EU­GEN EBER­LE war der äl­tes­te Bür­ger von Diet­lin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.