La­krit­ze mit Ne­ben­wir­kun­gen

Pforzheimer Kurier - - MENSCH UND MEDIZIN -

Schwan­ge­re und Men­schen mit er­höh­tem Blut­druck soll­ten La­krit­ze nur äu­ßerst maß­voll na­schen. Grund: Das in der La­krit­ze ent­hal­te­ne Gly­cyr­rhi­zin kann den Was­se­r­und Salz­haus­halt des Kör­pers be­ein­flus­sen, er­klärt die Ver­brau­cher­zen­tra­le. Des­halb sei für die­se Per­so­nen­grup­pen be­son­de­re Vor­sicht ge­bo­ten.

Gly­cyr­rhi­zin steckt in Süß­holz­wur­zeln, de­ren Ex­trakt die Grund­la­ge für La­krit­ze ist. neb

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.