Ski­spo­arn ne­ben den Jet­set-Pis­ten

Güns­tig in die Kitz­bü­he­ler Al­pen

Pforzheimer Kurier - - REISE -

Ih­ren Ju­gend­her­berg­scharme wis­sen die Zim­mer im Adeo Al­pin Ho­tel in Sankt Jo­hann, Ti­rol, gut zu ver­ber­gen. Die Räu­me sind cle­ver ge­schnit­ten, mo­dern ein­ge­rich­tet, rie­si­ge Fo­tos an den Wän­den schaf­fen ei­ne tren­di­ge At­mo­sphä­re. Auch der Früh­stücks­raum ist groß­zü­gig und funk­tio­nal, ge­nau wie die Ho­tel-Lob­by, in der Wand­ele­men­te aus Holz, auf Bild­schir­men fla­ckern­de Ka­min­feu­er und Sitz­ho­cker aus Filz da­für sor­gen, dass sich vor al­lem die jün­ge­ren Gäs­te an­ge­spro­chen füh­len. Die über­zeugt ne­ben der Aus­s­tat- tung des Ho­tels aber vor al­lem der Preis: Ab 31 Eu­ro pro Per­son und Tag ist die Über­nach­tung im Dop­pel­zim­mer und in der Ne­ben­sai­son zu ha­ben. Kin­der ab 14 zah­len die Hälf­te, für Jün­ge­re kos­tet die Nacht kei­ne zehn Eu­ro.

Über­nach­tung im Ho­tel­stan­dard mit ent­spre­chen­der Aus­stat­tung aber zu Prei­sen, die sich nur un­we­sent­lich über Ju­gend­her­berg­s­ni­veau be­we­gen – mit die­ser Un­ter­neh­mens­po­li­tik ist die re­la­tiv jun­ge Ho­tel­ket­te an­ge­tre­ten, um den tra­di­tio­nel­len ös­ter­rei­chi­schen Ski­ge­bie­ten die Kund­schaft zu si­chern, die in der Ver­gan­gen­heit mehr und mehr weg­zu­bre­chen droh­te: Durch­schnitts­ver­die­ner mit Kin­dern, die ei­nen Ski­ur­laub mur dann ma­chen, wenn er das jähr­li­che Ur­laubs­bud­get der Fa­mi­lie nicht über­stra­pa­ziert.

„Ski­spo­arn“– das ist das Mot­to, das sich die Ho­tel­chefs und ehe­ma­li­gen Ski­renn­läu­fer Rai­ner Schön­fel­der und Her­mann Mai­er auf die Fah­nen ge­schrie­ben ha­ben. Das Adeo Al­pin in den Kitz­bü­he­ler Al­pen ist ei­nes von drei Häu­sern, das ein er­schwing­li­ches Ski­ver­gnü­gen in ei­nem an­ge­neh­men aber nicht über­kan­di­del­ten Rah­men er­mög­li­chen soll. Sau­na, Fit­ness­raum und Ski­kel­ler – all das bie­tet ihr sty­lis­hes Ho­tel. Well­ness, Spa und Lu­xus da­ge­gen über­lässt es an­de­ren Häu­sern, von de­nen es in der Ge­gend in un­mit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft der Win­ter-Jet-Set-Me­tro­po­le Kitz­bü­hel weiß Gott mehr als ge­nug gibt.

Sankt Jo­hann, das ge­nau auf der an­de­ren Sei­te, al­so qua­si im Schat­ten des Kitz­bü­he­ler Horns, liegt, hat für win­ter­sport­be­geis­ter­te Fa­mi­li­en aber min­des­tens ge­nau so viel zu bie­ten, wie das no­ble Städt­chen mit dem be­rühm­ten Kitz

Ho­tel­stan­dard zu Ju­gend­her­berg­s­prei­sen

im Wap­pen. Der Ski­berg von St. Jo­hann und Obern­dorf bie­tet für Ski­fah­rer und Snow­boar­der 17 Lif­te und 42,5 Pis­ten­ki­lo­me­ter al­ler Schwie­rig­keits­gra­de – von leicht bis schwer. Das Por­tal Ski­ge­bie­te-Test.de wähl­te die Ge­gend auch des­halb jüngst zu den zehn bes­ten Fa­mi­li­en-Ski­ge­bie­ten in Ös­ter­reich.

Zum höchs­ten Punkt, auf den Harsch­bichl in 1 700 Me­tern, führt ei­ne kom­for­ta­ble Gon­del­bahn. Von hier oben fällt der Blick nach Sü­den auf das Kitz­bü­he­ler Horn, nach Nord­wes­ten er­öff­net sich das Pan­ora­ma auf den schroff ge­zack­ten Wil­den Kai­ser.

Voll­pro­fis und Ski-An­fän­ger kom­men auf den Ab­fahr­ten rings­um glei­cher­ma­ßen auf ih­re Kos­ten. Brei­te und nicht zu stei­le Ge­nuss­pis­ten so­wie die tal­na­hen Lif­te bie­ten Neu- und Wie­der­ein­stei­gern gu­te Mög­lich­kei­ten, ih­re Fä­hig­kei­ten zu trai­nie­ren. Das High­light für sport­li­che Ski­fah­rer und Snow­boar­der ist aber die schwarz mar­kier­te FIS-Stre­cke Sau­regg­ab­fahrt. Die längs­te Ab­fahrt ist die vom Harsch­bichl nach Ei­chen­hof. Sie ist acht Ki­lo­me­ter lang und hat ei­nen Hö­hen­un­ter­schied von 1 010 Me­tern. Auch wer den Duft der no­blen, wei­ßen Win­ter­welt ein­at­men mag, hat von Sankt Jo­hann aus die bes­ten Mög­lich­kei­ten. Kitz­bü­hel liegt – wie be­schrie­ben – höchs­tens ei­nen Gams­sprung ent­fernt und am En­de ei­nes lan­gen Ski­ta­ges be­lohnt ei­ne letz­te Ab­fahrt ent­lang der be­rühm­ten Streif. Si­byl­le Kra­nich

Fo­to: Ste­fan Ei­send

SKI­VER­GNÜ­GEN FÜR DIE GAN­ZE FA­MI­LIE: Das Ge­biet rund um Sankt Jo­hann in Ti­rol ist vom Por­tal „ski­ge­bie­te-test.de“zu ei­ner der zehn fa­mi­li­en­freund­lichs­ten Ski­re­gio­nen in Ös­ter­reich ge­wählt wor­den.

Fo­to: Adeo

OH­NE TEU­REN SCHNICK­SCHNACK kom­men die Häu­ser der Adeo Al­pin Ho­tels aus. Der güns­ti­ge Grund­ta­rif soll vor al­lem Fa­mi­li­en in die Kitz­bü­he­ler Al­pen lo­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.