Brand zer­stört Bus­se

Pforzheimer Kurier - - ERSTE SEITE -

Pforz­heim (eko). Der Groß­brand mit rund ei­ner Mil­li­on Eu­ro Sach­scha­den wirkt wie ein Fa­nal zu den Aus­ein­an­der­set­zun­gen, die in Pforz­heim die Auf­lö­sung des einst städ­ti­schen Bus­ver­kehrs zu­guns­ten des Re­gio­nal­bus­ver­kehr Süd­west (RVS) be­glei­ten. Sechs Bus­se sind am frü­hen Sams­tag­mor­gen völ­lig aus­ge­brannt. Die Er­mitt­lun­gen ge­hen al­ler­dings in Rich­tung

Er­mitt­ler ten­die­ren zu tech­ni­schem De­fekt

tech­ni­scher De­fekt, wie von der Po­li­zei zu ver­neh­men war. Der letz­te Bus wur­de ge­gen 3 Uhr am Sams­tag im De­pot ab­ge­stellt. Dro­hun­gen ge­be es nicht, sag­te der RVS. Das Un­ter­neh­men, das ab 11. De­zem­ber of­fi­zi­ell die Pforz­heim-Li­ni­en fährt, muss auch drei Bus­se er­set­zen, die ei­gens da­für an­ge­schafft wur­den. Die Feu­er­wehr konn­te ein wei­te­res Über­grei­fen des Feu­ers ver­hin­dern. Lo­ka­les

NUR NOCH METALLGERIPPE: Vier der sechs Bus­se, die am Sams­tag ge­gen 4 Uhr durch ein Feu­er völ­lig zer­stört wur­den. Zwei wei­te­re sind be­trof­fen. Ver­letzt wur­de nie­mand. Fo­to: Ei­se­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.