FCB nutzt die Nach­spiel­zeit

Bir­ken­feld be­en­det mit 2:1-Sieg ge­gen Hei­dels­heim sei­ne Durst­stre­cke

Pforzheimer Kurier - - FUSSBALL IN ZAHLEN -

Bir­ken­feld. Der FC Bir­ken­feld hat es wie­der ein­mal span­nend ge­macht. Wie in den Wo­chen zu­vor über­schlu­gen sich die Er­eig­nis­se beim Fuß­ball-Lan­des­li­gis­ten in den Schluss­mi­nu­ten, dies­mal mit ei­nem gu­ten En­de für die Mann­schaft von Trai­ner Mar­co Bäu­mer. Denn kurz vor dem Ab­pfiff von Schieds­rich­ter René Voll­ath (Karls­ru­her SC) wuch­te­te Ra­pha­el Krä­mer ei­nen Frei­stoß von Chris­ti­an Wurs­ter zum 2:1 in die Ma­schen des To­res des FC Hei­dels­heim und be­en­de­te da­mit die klei­ne Durst­stre­cke der 08er.

Man hat­te im Er­lach auf den Kun­st­ra­sen aus­wei­chen müs­sen, was den spie­le­ri­schen Mo­men­ten eher ei­nen Rie­gel vor­schob. Auf bei­den Sei­ten gab es kaum nen­nens­wer­te Chan­cen, erst in der Nach­spiel­zeit der ers­ten Hälf­te ju­bel­ten die Gast­ge­ber, als Bru­no Mar­tins ein ex­ak­ter Pass in die Schnitt­stel­le der Gäs­te ge­lang und De­niz Nedzh­miev zum 1:0 ein­schob.

Nach dem Wech­sel dann das 1:1 durch Ab­der­ra­him Ak­ha­raz (70.), als die FCB-Ab­wehr nicht im Bil­de war. Das 2:1 hat­te Nedzh­miev auf dem Fuß, er wur­de aber vom Gäs­te­kee­per ge­foult – den fäl­li­gen Straf­stoß ver­sieb­te Igna­zio Scoz­za­ri (75.). Zehn Mi­nu­ten spä­ter ließ sich der agi­le Nedzh­miev bei ei­ner Ak­ti­on zu weit ab­drän­gen. So muss­te der Bir­ken­fel­der An­hang bis zur Nach­spiel­zeit auf das 2:1 war­ten.

„Ein wich­ti­ger Sieg für uns“, sag­te FCB-Funk­tio­när Reiner Steud­le, denn Bir­ken­feld liegt jetzt mit 22 Punk­ten auf Rang neun. Bernd Schwein­ber­ger

KURZ VOR DEM FOUL an De­niz Nedzh­miev streckt sich Gäs­te­kee­per Mu­rat Zey­rek nach dem Ball. Den fäl­li­gen Elf­me­ter ver­schoss der FC Bir­ken­feld aber. Fo­to: Rub­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.