Grä­fen­hau­sens zwei­ter Sieg

Kreis­li­ga: Spit­zen­rei­ter FC Er­sin­gen spielt bei Fa­tih­spor nur re­mis / Diet­lin­gen bremst Hu­chen­feld

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Pforz­heim (mst). In der Fuß­ball-Kreis­li­ga hat es so­wohl dem Spit­zen­rei­ter FC Er­sin­gen beim FC Fa­tih­spor Pforz­heim als auch dem Ta­bel­len­drit­ten SV Hu­chen­feld beim FC Diet­lin­gen je­weils nur zu ei­nem 1:1 ge­reicht. Schluss­licht TV Grä­fen­hau­sen fei­er­te beim 2:1 ge­gen den FC Kie­sel­bronn sei­nen zwei­ten Sai­son­er­folg. Die Par­tie des FV Öschel­bronn ge­gen den TSV Wurm­ber­gNeu­bä­ren­tal wur­de ab­ge­sagt.

TV Grä­fen­hau­sen – FC Kie­sel­bronn 2:1 (1:1). Gei­ger er­wisch­te die Gast­ge­ber be­reits in der zwölf­ten Mi­nu­te eis­kalt und TV-Kee­per Krie­ger war es in der Fol­ge zu ver­dan­ken, dass nicht noch mehr „an­brann­te“. Trotz Un­ter­zahl, in der 30. Mi­nu­te sah ein Ak­teur nach wie­der­hol­tem Foul­spiel Gelb-Rot, nah­men die Ein­hei­mi­schen das Heft in die Hand und konn­ten den Spieß durch T. Katz (38.) und Bau­er (50.) noch her­um­dre­hen.

FC Bau­schlott – Spvgg Co­schwa 1:0 (0:0). In den ers­ten 20 Mi­nu­ten ver­ga­ben die Gast­ge­ber gleich drei Hoch­ka­rä­ter, was die Gäs­te da­zu ani­mier­te, selbst das Kom­man­do zu über­neh­men. Nach dem Sei­ten­wech­sel be­sann sich der FC wie­der sei­ner Fä­hig­kei­ten und nach ei­ner schö­nen Ein­zel­leis­tung von Strie­gel leg­te die­ser für Klei­le auf, der in der 60. Mi­nu­te den al­les ent­schei­den­den Tref­fer mar­kier­te.

FC Diet­lin­gen – SV Hu­chen­feld 1:1 (1:1). Die Platz­her­ren ver­steck­ten sich vom An­pfiff weg nicht vor den fa­vo­ri­sier­ten Gäs­ten und leg­ten durch Ehris­mann (19.) vor, nach­dem Bech­told-Her­zog be­reits am Pfos­ten schei­ter­te. Tu­fegdzic (42.) sorg­te dann noch vor dem Pau­sen­pfiff für das Un­ent­schie­den. Im zwei­ten Ab­schnitt hät­ten bei­de Teams das Spiel noch für sich ent­schei­den kön­nen, ta­ten es aber nicht.

FCG Sin­gen – GU/Tür­ki­scher SV Pforz­heim 4:1 (3:0). Kla­re An­ge­le­gen­heit für den FC ge­gen die ab­wehr­schwa­chen Gäs­te. Mit ei­nem Dop­pel­schlag leg­ten Föhl (20.) und Wild (22.) den Grund­stein zum Sieg. Pe­tek­ci (42.) er­höh­te per Foul­elf­me­ter, ehe Uzun (61.), eben­falls per Straf­stoß ver­kür­zen konn­te. Den Schluss­punkt setz­te Preis­zig (72.).

FC Fa­tih­spor Pforz­heim – FC Er­sin­gen 1:1 (0:1). Die Gäs­te schie­nen et­was von der Rol­le und hat­ten even­tu­ell auch mit dem Kun­st­ra­sen ih­re Pro­ble­me. Trotz­dem konn­te Reuter (20.) für den FCE vor­le­gen. Da­nach be­stimm­ten die Haus­her­ren die Par­tie und nach­dem die­se gleich zwei­mal am Pfos­ten schei­ter­ten, fand Yil­maz (85.) die Lü­cke.

SV Bü­chen­bronn – FC Calm­bach 1:0 (0:0). Den ers­ten Ab­schnitt be­stimm­ten die Gäs­te, fan­den aber mehr­fach in SV„Tor­wart­le­gen­de“Mut­schel­knauß ih­ren Meis­ter. Ein­mal ret­te­te aber auch die Lat­te. Nach dem Sei­ten­wech­sel er­spiel­ten sich die Gast­ge­ber die bes­se­ren Chan­cen. Ei­ne da­von nutz­te F. Dier­lamm (79.) zum ent­schei­den­den Tref­fer. Zu­vor traf Frei­vo­gel vom SV eben­falls nur die Lat­te.

TSV Grun­bach – SG Öl­bronn-Dürrn 2:0 (0:0). In ei­ner recht aus­ge­gli­che­nen ers­ten Hälf­te, in der die Gäs­te die bes­se­ren Ein­schuss­mög­lich­kei­ten hat­ten, konn­te sich der bes­tens auf­ge­leg­te TSVKee­per Köy­men gleich mehr­fach aus­zeich­nen. Dies schien sei­ne Mit­spie­ler an­zu­spor­nen und so mar­kier­ten Schnei­der (51.) und Gü­n­a­san (75.), je­weils nach tol­ler Vor­ar­beit von Li­ma, die ent­schei­den­den Tref­fer.

AB­GE­WEHRT: TV Grä­fen­hau­sens Tor­wart Lu­kas Krie­ger stoppt im Zu­sam­men­spiel mit To­bi­as Wa­cker (in Grün) den An­griff von Fa­bi­an Wenz. Fo­to: Rub­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.