Der Ton wird schär­fer

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Wa­shing­ton (AFP). Der de­si­gnier­te US-Prä­si­dent Do­nald Trump hat sei­nen Ton ge­gen­über Chi­na wei­ter ver­schärft. Nach Pe­kings Kri­tik an sei­nem Te­le­fo­nat mit der tai­wa­ni­schen Staats­che­fin Tsai Ing-wen griff Trump die chi­ne­si­sche Füh­rung we­gen ih­rer Wäh­rungs­und Au­ßen­po­li­tik an. „Ha­ben die Chi­ne­sen uns ge­fragt, ob es okay ist, ih­re Wäh­rung ab­zu­wer­ten (und un­se­ren Un­ter­neh­men da­mit den Wett­be­werb zu er­schwe­ren), ho­he Steu­ern auf un­se­re Pro­duk­te in ih­rem Land zu er­he­ben (die USA be­steu­ern ih­re nicht) oder ei­nen ge­wal­ti­gen Mi­li­tär­kom­plex im Süd­chi­ne­si­schen Meer zu bau­en? Ich den­ke nicht!“, schrieb Trump im On­li­neDi­enst Twit­ter.

Der Im­mo­bi­li­en­mil­li­ar­där re­agier­te da­mit auf die schar­fe Kri­tik Pe­kings an sei­nem Te­le­fo­nat mit Tai­wans Staats­che­fin Tsai. Die Volks­re­pu­blik hat­te we­gen des Ge­sprächs in Wa­shing­ton Pro­test ein­ge­legt und er­klärt, es ge­be „in der Welt nur ein Chi­na“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.