Re­sis­tenz ge­gen Stress

For­scher ana­ly­sie­ren das Wachs­tum von Reis­keim­lin­gen

Pforzheimer Kurier - - WISSENSCHAFT -

Karls­ru­he (BNN). In den letz­ten 70 Jah­ren hat sich die Welt­be­völ­ke­rung auf mehr als sie­ben Mil­li­ar­den Men­schen ver­drei­facht und die glo­ba­le Durch­schnitts­tem­pe­ra­tur ist um fast ein Grad Cel­si­us ge­stie­gen. Be­völ­ke­rungs­wachs­tum und Kli­ma­wan­del stel­len gro­ße An­for­de­run­gen an die mo­der­ne Land­wirt­schaft. Das Karls­ru­her In­sti­tut für Tech­no­lo­gie (KIT) ver­sucht nun die Ge­ne zu iden­ti­fi­zie­ren, wel­che Pflan­zen re­sis­ten­ter ge­gen Stress­fak­to­ren wie Tro­cken­heit und sal­zi­ge Bö­den ma­chen.

„Um den ver­än­der­ten An­for­de­run­gen an die Land­wirt­schaft ge­recht zu wer­den, ist ei­ne Ent­wick­lung neu­er Pflan­zen­sor­ten un­um­gäng­lich. Da­für brau­chen wir ein bes­se­res Ver­ständ­nis wich­ti­ger Kul­tur­pflan­zen, wie Reis, der als welt­weit wich­tigs­te Nah­rungs­quel­le gilt“, er­klärt Micha­el Rie­mann vom KIT. Zu­sam­men mit dem Start-up da-cons hat er ein Sys­tem (RiSeGrAn-Sys­tem) ent­wi­ckelt, wel­ches das Wachs­tum von Reis­keim­lin­gen ana­ly­siert. Durch den Ver­gleich ge­ne­tisch un­ter­schied­li­cher Sor­ten kann man dann auf die Funk­ti­on be­stimm­ter Ge­ne für die Re­sis­tenz ge­gen ver­schie­dens­te Stress­fak­to­ren schlie­ßen. Da sich die For­schung auf die ers­ten Sta­di­en der Keim­ling-Ent­wick­lung kon­zen­triert, kann sie ver­schie­de­ne Gen­va­ria­tio­nen schnel­ler klas­si­fi­zie­ren. Das Sys­tem fo­to­gra­fiert mit ei­ner In­fra­rot-Ka­me­ra die im Dun­keln wach­sen­den Pflan­zen­keim­lin­ge. „Die­se müs­sen des­halb zu­nächst im Dun­keln wach­sen, da­mit sie be­son­ders licht­emp­find­lich wer­den. Dann kön­nen wir den Ef­fekt von Licht auf die Keim­lin­ge mes­sen“, er­läu­tert Rie­mann. Die Bil­der wer­tet das Sys­tem im nächs­ten Schritt au­to­ma­tisch aus.

Das Sys­tem be­fin­det sich in ei­ner 50 mal 50 Zen­ti­me­ter gro­ßen Box, de­ren In­ne­res 20 In­fra­rot-LEDs be­leuch­ten. Für ei­ne de­tail­lier­te Do­ku­men­ta­ti­on des Pflan­zen­wachs­tums nimmt das Sys­tem com­pu­ter­ge­steu­ert zehn Ta­ge lang stünd­lich ein Bild auf, oh­ne dass ein Mensch in die Box schau­en müss­te.

„Neue Pflan­zen braucht die Welt“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.