Hopps Dank an Na­gels­mann

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Sins­heim (sid). Mehr­heits­eig­ner Diet­mar Hopp (76) vom Fuß­ball-Bun­des­li­gis­ten 1899 Hof­fen­heim hat Trai­ner Ju­li­an Na­gels­mann in den höchs­ten Tö­nen ge­lobt. „Ich freue mich, dass ich heu­te bei ei­nem Erst­li­gis­ten bin. Das ver­dan­ken wir Ju­li­an und sei­ner gran­dio­sen Ret­tungs­ak­ti­on – er hat uns die Klas­se ge­hal­ten“, sag­te Hopp ges­tern Abend bei der Jah­res­haupt­ver­samm­lung mit Blick auf den Ab­stiegs­kampf in der ver­gan­ge­nen Sai­son.

Dass der Ta­bel­len­vier­te in der lau­fen­den Spiel­zeit noch un­ge­schla­gen ist, sieht Hopp auch als Ver­dienst des Trai­ners, der ne­ben Sport­chef Alex­an­der Ro­sen, Ka­pi­tän Eu­gen Polan­ski so­wie den Pro­fis Pir­min Sch­weg­ler und Ke­rem De­mir­bay bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung in der Mehr­zweck­hal­le der Sins­hei­mer Carl-Orff-Schu­le da­bei war. „Herz­li­chen Dank, Ju­li­an. Dank dir und dei­nem Team spie­len wir ei­ne solch gran­dio­se Rol­le in der Bun­des­li­ga“, äu­ßer­te Hopp.

Be­reits En­de Ok­to­ber hat­te die Fuß­ball-Ab­tei­lung ei­ne Re­kord­bi­lanz für die Sai­son 2015/16 vor­ge­legt. Im ver­gan­ge­nen Ge­schäfts­jahr wur­de der Er­lös um na­he­zu 80 Pro­zent auf mehr als 128 Mil­lio­nen Eu­ro ge­stei­gert. Das Be­triebs­er­geb­nis klet­ter­te da­bei auf gut 18 Mil­lio­nen Eu­ro. Im Jahr zu­vor hat­te der Bun­des­li­gist bei ei­nem Um­satz in Hö­he von 71,5 Mil­lio­nen Eu­ro noch ei­nen Ver­lust von knapp 19 Mil­lio­nen Eu­ro bi­lan­ziert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.