Wald­ren­nachs ers­ter Rück­schlag

Den­nachs Faust­bal­le­rin­nen lö­sen Heim­auf­ga­ben sou­ve­rän / TVO bleibt vor­ne

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Pforz­heim (fko/PK). Im sechs­ten Spiel der Hal­len­sai­son 2016/17 ha­ben die Faust­bal­ler des TV Wald­ren­nach die ers­te Nie­der­la­ge hin­neh­men müs­sen. Kei­ne Blö­ße ga­ben sich Den­nachs Frau­en beim Heim­spiel­tag, mit 8:0 Punk­ten lie­gen sie klar auf Kurs DM-End­run­de. In der 2. Bun­des­li­ga West lie­fern sich die Frau­en aus Obern­hau­sen (12:0 Punk­te) und Öschel­bronn (10:2) ein span­nen­des Fern­du­ell an der Spit­ze.

2. Bun­des­li­ga Süd

Mit ei­nem aus­ge­gli­chen Punk­te­kon­to reis­te der TVW vom Spiel­tag beim Li­ga­neu­ling TSV Calw zu­rück in die Hei­mat. Im ers­ten Spiel ge­gen den di­rek­ten Kon­kur­ren­ten TV Augs­burg sieg­te der TVW trotz schwa­cher Leis­tung oh­ne Pro­ble­me mit 3:1(6:11, 11:9, 11:9, 11:7). Al­ler­dings muss­ten die Ho­reb­ler ei­nen bit­te­ren Rück­schlag hin­neh­men, da sich bei ei­nem Zu­sam­men­prall Ab­wehr­spie­ler Cars­ten Schee­rer und An­grei­fer Si­mon Keck ver­letz­ten. Nach die­sem Schock un­ter­la­gen die Wald­ren­nach­er ge­gen Gast­ge­ber Calw mit 1:3 (11:9, 3:11, 5:11, 5:11). Am Sams­tag (15 Uhr) gas­tiert der TVW in Knitt­lin­gen beim ver­lust­punkt­frei­en Auf­stei­ger TV Ho­hen­klin­gen. Wei­te­rer Geg­ner dann der TSV Gra­fenau.

Bun­des­li­ga Süd Frau­en

Ge­wohnt stark hat sich der TSV Den­nach vor ei­ge­nem Pu­bli­kum in der Neu­en­bür­ger Stadt­hal­le prä­sen­tiert. Dem Ta­bel­len­füh­rer TSV Calw brach­ten die Den­nache­rin­nen beim 3:1 (9:11, 11:9, 12:10, 11:7) nach span­nen­dem Ver­lauf die ers­te Nie­der­la­ge bei. Im zwei­ten Spiel ge­gen den TSV Gär­trin­gen ge­lang ein deut­li­cher 3:0(11:3, 11:3, 11:5)-Er­folg. Am Sonn­tag (11 Uhr) tritt Den­nach in Nürn­berg ge­gen Aus­rich­ter TV Ei­bach so­wie den TV Un­ter­haug­stett an.

2. Bun­des­li­ga West Frau­en

ist

Dop­pel­sieg für den TV Öschel­bronn in Pfungstadt bei Darm­stadt. Das ers­te Spiel ge­gen Gast­ge­ber TSV Pfungstadt ent­wi­ckel­te sich zu ei­nem hart um­kämpf­ten Ver­gleich. Nach an­fäng­li­chen Start­schwie­rig­kei­ten fan­den die TVÖFrau­en sou­ve­rän zu­rück ins Spiel. Da die Leis­tung schwank­te, muss­te der fünf­te Satz ent­schei­den. Letzt­lich sieg­te Öschel­bronn mit 3:2 (6:11, 11:3, 11:9, 6:11, 11:8). Im zwei­ten Spiel muss­te man ge­gen den zwei­ten Gast, die TGS Se­li­gen­stadt, an­tre­ten. Die Ge­las­sen­heit hat­te sich in die­ses Match ein­ge­schli­chen und man muss­te sich nach ein paar ab­ge­ge­be­nen Bäl­len wie­der sam­meln. Das setz­te das Team nach ei­ner kla­ren An­sa­ge von Trai­ner Stef­fen Dor­warth in die Tat um und si­cher­te sich mit 3:0 (11:5, 11:5, 11:3) den zwei­ten Sieg des Ta­ges. Am Sams­tag (11 Uhr) geht es in Bret­ten ge­gen den Gast­ge­ber und den TV Lan­gen.

Die Mä­dels vom Ta­bel­len­füh­rer TV Obern­hau­sen blie­ben un­ter­des­sen auch als Gast des TV Kä­fer­tal zwei­mal un­ge­schla­gen. Im ers­ten Spiel traf man auf die Mann­schaft des TV Bret­ten, wel­ches nach an­fäng­li­chen Schwie­rig­kei­ten ver­dient mit 3:0 (11:7, 12:10, 11:3) zu­guns­ten des TVO en­de­te. Im zwei­ten Spiel ge­gen den Gast­ge­ber Kä­fer­tal zeig­te der TV Obern­hau­sen den mit­ge­reis­ten Fans sein gan­zes Kön­nen, ge­wann äu­ßerst klar mit 3:0 (11:5, 11:9, 11:0) und spiel­te vor al­lem im drit­ten Durch­gang gran­di­os auf. Am Sams­tag (10 Uhr) ste­hen zwei wei­te­re Aus­wärts­spie­le auf dem Pro­gramm. Geg­ner sind dann Gast­ge­ber TSV Pfungstadt und der TB Op­pau.

FO­KUS­SIERT: Ann­kat­rin Al­din­ger hol­te mit dem TSV Den­nach in hei­mi­scher Hal­le in Neu­en­bürg die Sai­son­punk­te fünf bis acht. Fo­to: Rub­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.