BSC wei­ter sieg­los

Was­ser­bal­ler un­ter­lie­gen ge­gen Auf­stei­ger Stutt­gart

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Pforz­heim (dom). Die Was­ser­bal­ler des 1. BSC Pforz­heim müs­sen nach der 11:13(4:1, 1:5, 3:4, 3:3)-Nie­der­la­ge ge­gen Auf­stei­ger PSV Stutt­gart wei­ter auf den ers­ten Sai­son­sieg war­ten. So stark, wie die Haus­her­ren im ers­ten Vier­tel auf­spiel­ten, so schnell gab die Mann­schaft von Spie­ler­trai­ner Ke­vin Schnei­der – der am Be­cken­rand wie­der von sei­nem noch ver­letz­ten Bru­der Mar­cel Schnei­der un­ter­stützt wur­de – die Füh­rung auch wie­der aus der Hand.

„Wir ha­ben im ers­ten Vier­tel genau das ge­macht, was wir uns vor­ge­nom­men ha­ben. Wir woll­ten über den eher lang­sa­me­ren Cen­ter­spie­ler der Stutt­gar­ter die Kon­ter schwim­men und das ist uns am An­fang sehr gut ge­lun­gen“, er­klär­te Ke­vin Schnei­der. Al­ler­dings konn­te man das nicht kon­se­quent über die ge­sam­te Spiel­zeit durch­zie­hen. „Sehr bit­ter war der kurz­fris­ti­ge Aus­fall von un­se­rem Cen­ter­ver­tei­di­ger Alex­an­der Wott­schel. Das wä­re genau ein Spiel für ihn ge­we­sen mit den vie­len Kon­tern.“

In der zwei­ten Halb­zeit lie­ßen die Pforz­hei­mer spie­le­risch nach und konn­ten das Tem­po nicht mehr oben hal­ten. Aus den Stan­dar­d­an­grif­fen ging nur sehr we­nig, auch bei den Über­zahl­spie­len ver­miss­te man die nö­ti­ge Chan­cen­ver­wer­tung. Über die knap­pe Nie­der­la­ge kön­nen sich die Spie­ler zu­dem auch bei ih­rem Tor­hü­ter Ge­org Uh­lig be­dan­ken. „Ge­org hat über das ge­sam­te Spiel wirk­lich bä­ren­stark ge­hal­ten“, lob­ten ihn Trai­ner Schnei­der und Mit­spie­ler Adri­an Born­baum glei­cher­ma­ßen. Der Top-Tor­jä­ger der ver­gan­ge­nen Spiel­zeit auf­sei­ten des BSC, Pas­cal Sachs, konn­te nach dem drit­ten per­sön­li­chen Feh­ler zwei Mi­nu­ten vor Ab­pfiff nicht mehr hel­fen den Aus­gleich her­bei­zu­füh­ren.

Doch viel Zeit sich zu är­gern bleibt nicht, be­reits am Sams­tag (19 Uhr) emp­fan­gen die BSC-Spie­ler den SV Lud­wigs­burg. Schließ­lich soll dann auch der ers­te Sieg in der neu­en Zweit­li­ga­sai­son er­run­gen wer­den.

1. BSC Pforz­heim: Uh­lig – Boh­nen­ber­ger (1 Tor), T. Bus­mann, T. Ham­mel, Hö­cke­le (1), K. Schnei­der, J. Bus­mann, Born­baum (1), R. Mül­ler, Sachs (2), Har­nos (3), Ma­rin (3).

Das Lan­des­turn­fest 2018 fin­det in Wein­heim statt. Ba­di­scher Tur­ner-Bund und Schwä­bi­scher Tur­ner­bund er­war­ten zu der im Zwei­jah­res-Rhyth­mus statt­fin­den­den Groß­ver­an­stal­tung gut 12 000 ak­ti­ve Teil­neh­mer. In die­sem Jahr hat­ten sich die Süd­west-Tur­ner in Ulm ge­trof­fen. PK

MIT STAR­KEN PA­RA­DEN ver­hin­der­te Tor­wart Ge­org Uh­lig ei­ne hö­he­re Nie­der­la­ge des 1. BSC Pforz­heim ge­gen den PSV Stutt­gart. Fo­to: J. Kel­ler

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.