Erst­mals die Höchst­stra­fe

Vor dem 0:5 ge­gen Pritt­l­bach punk­tet Kö­nigs­bach aber noch sel­ber

Pforzheimer Kurier - - SPORT IN ZAHLEN -

Her­berts­hau­sen/Kö­nigs­bach-St­ein. Ein knap­per 3:2-Sieg ge­gen die SG Wald­krai­burg und ei­ne emp­find­li­che 0:5-Nie­der­la­ge ge­gen den SVG Pritt­l­bach wa­ren die Resultate der Kö­nigs­ba­cher Luft­ge­wehr­schüt­zen bei den letz­ten Wett­kämp­fen des Jah­res in der 1. Bun­des­li­ga Süd.

In der Sport­hal­le Her­berts­hau­sen, Aus­rich­ter war Pritt­l­bach, fand Kö­nigs­bachs Num­mer eins, An­ton Ri­zov, nie zu sei­ner ge­wohn­ten Form. Im Wett­kampf ge­gen Wald­krai­burg muss­te bei 393 Rin­gen ge­gen Li­sa Ha­ensch letzt­lich das Ste­chen ent­schei­den, das der Bul­ga­re mit 9:10 Rin­gen knapp ver­lor. Erst­mals blieb Chris­ti­an Brenn­ei­sen (388) in die­ser Sai­son oh­ne Sieg, er un­ter­lag Fran­zis­ka Schil­ler (394). Sa­rah Würz, das 18-jäh­ri­ge Kü­ken im KKS-Team, ließ da­ge­gen mit 395 Rin­gen Han­na Bühl­mey­er (389) kei­ne Chan­ce, An­dré Link (391) ge­wann ge­gen De­ni­se Er­ber (389) und Bernd Fränk­le (393) zeig­te sich ge­gen Mar­kus Grin­zin­ger (389) in Best­form.

„Na­tür­lich sind wir zu­nächst zu­frie­den mit dem Sieg“, so Trai­ner Jens Mül­ler. Es sei zwar nicht das Wo­che­n­en­de von Ri­zov ge­we­sen. Zu Brenn­ei­sens Schwie­rig­kei­ten sag­te er: Der Schüt­ze sei der zu­ver­läs­sigs­te Punk­te­samm­ler im Team, aber kei­ne Ma­schi­ne. Der er­hoff­te Sieg sei mit dem 3:2 fest­ge­macht wor­den.

Ge­gen den wei­ter­hin un­ge­schla­ge­nen Ta­bel­len­füh­rer Pritt­l­bach ha­be man ganz viel Mut und Kampf­geist auf­ge­bracht und auf Po­si­ti­on vier ei­ne Um­stel­lung von Link auf Ka­ri­na Schnei­der vor­ge­nom­men. „Den Ein­stieg in den Wett­kampf hat das Team sehr gut ge­macht, das Pro­blem war, dass Pritt­l­bachs Le­vel sehr hoch blieb und uns ein­fach die Luft aus­ging“, so Mül­ler. „Und dann konn­ten die Geg­ner noch eins drauf­set­zen.“Al­ler­dings sei das Er­geb­nis erst in den letz­ten Mi­nu­ten auf 5:0 um­ge­sprun­gen. Es war üb­ri­gens die ers­te „Höchst­stra­fe“für das Team. Es ver­lo­ren: Ri­zov (392) ge­gen Isabella St­raub (395), Brenn­ei­sen (391) ge­gen An­na Le­na Ki­na­te­der (395), Würz (392) ge­gen Ga­b­rie­la Vo­gna­ro­va, die am Vor­tag 400 Rin­ge ge­schos­sen hat­te, Schnei­der (387) ge­gen Yvon­ne Jae­kel (391) und Fränk­le (392) ge­gen Ju­lia Bau­er (393). „Kei­ne Fra­ge, wir kön­nen mehr und ha­ben nicht al­les ab­ru­fen kön­nen“, sag­te Mül­ler. In letzter Kon­se­quenz feh­le der Mann­schaft noch die Aus­ge­bufft­heit. Ge­gen Pritt­l­bach müs­se man oh­ne­hin ei­ne Nie­der­la­ge ein­kal­ku­lie­ren, hielt Mül­ler fest.

Der KKS steht nun an sechs­ter Stel­le der Ta­bel­le. Die letz­ten bei­den Wett­kämp­fe der Sai­son fin­den am 7. und 8. Ja­nu­ar 2017 statt. Ul­ri­ke Faul­ha­ber

FÜR IH­RE LEIS­TUN­GEN er­hielt Sa­rah Würz von Trai­ner Jens Mül­ler ein gro­ßes Kom­pli­ment aus­ge­spro­chen. Fo­to: Faul­ha­ber

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.