Be­sche­rung schon vor Weih­nach­ten

Kie­sel­bron­ner Grund­schu­le ge­winnt in zwei Wett­be­wer­ben / Ex­pe­ri­men­tier­käs­ten und Spie­le

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS - Von un­se­rem Mit­ar­bei­ter Mar­tin Schott

Kie­sel­bronn. Ein biss­chen ist es so, als ob für die Schü­ler und Leh­rer der Grund­schu­le in Kie­sel­bronn Weih­nach­ten in die­sem Jahr ein paar Wo­chen vor dem ei­gent­li­chen Ter­min ge­kom­men wä­re. Und zwar mit ei­ner wirk­lich schö­nen und gro­ßen „Be­sche­rung“: Gleich kis­ten­wei­se wur­den der Bil­dungs­stät­te für die jun­gen Kie­sel­bron­ner wert­vol­le Ex­pe­ri­men­tier­käs­ten und päd­ago­gisch wert­vol­le Spie­le-Sets ins Schul­haus ge­lie­fert. Im Wert von meh­re­ren tau­send Eu­ro. Was war ge­sche­hen? „Wir ha­ben an zwei bun­des­wei­ten Wett­be­wer­ben der von den Kul­tus­mi­nis­te­ri­en der Län­der un­ter­stütz­ten Initia­ti­ve „Spie­len macht Schu­le“teil­ge­nom­men und in

Kie­sel­bron­ner Sie­ger un­ter 50 Schu­len

bei­den ge­won­nen“, freut sich Rek­to­rin Ca­ro­lin Krauth. Un­ter der Fe­der­füh­rung der Schul­lei­te­rin hat­te die Kie­sel­bron­ner Grund­schu­le für den Wett­be­werb „Werk­statt Ex­pe­ri­men­tie­ren“ein päd­ago­gi­sches Kon­zept ein­ge­reicht und dar­in ih­re Ide­en und Vor­stel­lun­gen rund um das The­ma „For­schen und Ex­pe­ri­men­tie­ren in der Grund­schu­le“dar­ge­stellt. Das hat die Ju­ry so über­zeugt, dass die Kie­sel­bron­ner Schu­le als ei­ne von bun­des­weit gera­de ein­mal 50 Schu­len als Sie­ger her­vor­ging. 16 hoch­wer­ti­ge Ex­pe­ri­men­tier­käs­ten zu The­men wie „Elek­tro­nik“, „Ener­gie“oder um­fas­send zur „Phy­sik“ste­hen nun für den Un­ter­richt zur Ver­fü­gung.

„Das trifft sich her­vor­ra­gend“, sagt Rek­to­rin Krauth, „denn der mit die­sem Schul­jahr in Kraft ge­tre­te­ne neue Bil­dungs­plan sieht die För­de­rung des na­tur­wis­sen­schaft­li­chen Un­ter­richts an Grund­schu­len und gera­de das prak­ti­sche Ex­pe­ri­men­tie­ren als ei­nen be­son­de­ren Schwer­punkt vor.“Von der Vor­be­rei­tung ei­nes Ex­pe­ri­ments bis zur Do­ku­men­ta­ti­on und Prä­sen­ta­ti­on der Ver­such­s­er­geb­nis­se steht al­les auf dem Lern­pro­gramm der Grund­schü­ler.

Doch da­mit nicht ge­nug. Auch an ei­nem zwei­ten Wett­be­werb rund um das The­ma „Spie­len“in sei­ner päd­ago­gi­schen Di­men­si­on ha­ben die Kie­sel­bron­ner mit Er­folg teil­ge­nom­men. Der Preis hier: Ein „Spie­le-Zim­mer“, ge­nau­er: ei­ne Viel­zahl von Spie­len, die man in Kie­sel­bronn al­ler­dings nicht in ei­nem se­pa­ra­ten Raum nut­zen, son­dern in al­len Klas­sen­zim­mern in den Un­ter­richt ein­be­zie­hen wird. Auch hier wird an päd­ago­gi­sche Über­le­gun­gen an­ge­knüpft.

„Spie­le sol­len im Un­ter­richt ver­mehrt zur Kon­zen­tra­ti­ons­för­de­rung ein­ge­setzt wer­den“, sagt Ca­ro­lin Krauth. „Da­bei geht es um Kom­mu­ni­ka­ti­on und um Sprach­för­de­rung, aber auch um Re­geln und „Fair Play“, auch wenn man im Spiel ver­liert.“Auch vie­le „Kno­bel­spie­le“mit mathematisch-lo­gi­schen Auf­ga­ben sind dar­un­ter. Sie wer­den künf­tig in der „Kno­bel­stun­de“zum Ein­satz kom­men, so wie die Ex­pe­ri­men­tier­käs­ten in der span­nen­den St­un­de „For­schen und Ex­pe­ri­men­tie­ren“. Die wird zu­dem noch durch ein tol­les Ge­schenk des Schul­trä­gers, der Ge­mein­de Kie­sel­bronn, ge­för­dert: Mit den drei aus­ge­zeich­ne­ten Schü­ler­mi­kro­sko­pen, die an­ge­schafft wur­den, ha­ben die bei­den vier­ten Grund­schul­klas­sen schon die Zel­len in Zwie­bel­häut­chen un­ter­sucht und er­forscht, was sich in trü­bem Was­ser so al­les an Le­ben tum­melt.

KIN­DER DER KIE­SEL­BRON­NER GRUND­SCHU­LE freu­en sich über Ex­pe­ri­men­tier­käs­ten und Spie­le. Hin­ten rechts Schul­lei­te­rin Ca­ro­lin Krauth und da­ne­ben Leh­re­rin Lau­ra Bal­ser. Fo­to: Mar­tin Schott

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.