Dy­na­mik und vie­le neue Ide­en

Rem­chin­ger SPD wählt neu­en Vor­stand und ehrt lang­jäh­ri­ge Mit­glie­der / Andre­as Bei­er neu­er Vor­sit­zen­der

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Rem­chin­gen (PK). Die Rem­chin­ger SPD wählt ei­nen neu­en Vor­stand und ehrt lang­jäh­ri­ge Mit­glie­der. Andre­as Bei­er über­nimmt von Uschi Bo­de­mer den Vor­sitz der Rem­chin­ger So­zi­al­de­mo­kra­ten. Ei­nen ab­schlie­ßen­den Be­richt über ih­re 17-jäh­ri­ge Vor­stands­zeit gab Uschi Bo­de­mer den an­we­sen­den Mit­glie­dern des Rem­chin­ger Orts­ver­eins der SPD. Viel Ein­satz, Ge­duld, Aus­dauer, aber auch gu­te Ner­ven sei­en im po­li­ti­schen All­tag ein wich­ti­ges Rüst­zeug der Vor­sit­zen­den ge­we­sen. Sie ha­be vie­le Wahl­kämp­fe und Ver­an­stal­tun­gen vor Ort ge­lei­tet. Zu­dem ver­trat sie den Orts­ver­ein im Kreis­ver­band Enz­kreis, dem sie jah­re­lang als stell­ver­tre­ten­de Kreis­vor­sit­zen­de an­ge­hör­te.

Die Chan­ce im Rent­ner­le­ben dem Pri­va­ten den Vor­rang zu ge­ben, ver­an­las­se sie, sich jetzt aus der ers­ten Rei­he zu­rück­zu­zie­hen. Sie dank­te al­len Mit­glie­dern für die jah­re­lan­ge Un­ter­stüt­zung und Wert­schät­zung. Mit Andre­as Bei­er ha­ben die Rem­chin­ger So­zi­al­de­mo­kra­ten ei­nen Mann an ih­re Spit­ze ge­wählt, der mit sei­ner als Un­ter­neh­mer be­kann­ten Dy­na­mik und vie­len neu­en Ide­en der SPD in Rem­chin­gen und im Enz­kreis ei­ne neue Prä­senz ge­ben will. Er be­ton­te mit Blick auf die kom­men­de Ar­beit, dass der ört­li­chen SPD ein fri­scher Wind um die Na­se we­hen soll.

Mit ihm zu­sam­men wol­len die wei­te­ren neu ge­wähl­ten Vor­stands­mit­glie­der kei­ne Zeit ver­lie­ren und mit ei­nem neu­en Kon­zept ih­re Ar­beit auf­neh­men. Stell­ver­tre­ter wur­de für Nöt­tin­gen Uschi Bo­de­mer, für Wil­fer­din­gen Ed­gar Kunz­mann und für Sin­gen Vol­ker Bre­u­nin­ger. Kas­sier bleibt wei­ter­hin Man­fred Karsch. Wei­ter im Boot bleibt Bas­ti­an Karsch als Schrift­füh­rer. Die Pres­se über­nimmt Ant­je Hill. Als Bei­sit­zer wur­den Han­ne­lo­re Giek, Ul­ri­ke Hoh­mann, Wil­fried Bo­de­mer und Wer­ner Ka­ra­fi­at ge­wählt. Die Auf­ga­ben der Kas­sen­re­vi­so­ren über­neh­men Kris­ti­na Nees und To­bi­as Lo­fent. Aus ge­sund­heit­li­chen und fa­mi­liä­ren Grün­den wa­ren vie­le der zu eh­ren­den Mit­glie­der nicht bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung da­bei. Für 40 Jah­re Mit­glied­schaft wer­den der neue Vor­sit­zen­de und sei­ne Vor­gän­ge­rin im Amt fol­gen­den Mit­glie­dern die Eh­rung noch nach­rei­chen: Hei­de Wal­ler, Bär­bel Mül­ler und Hel­mut Schä­fer. Für 25 Jah­re Mit­glied­schaft nah­men Ri­ta Arm­brus­ter und Wer­ner Ka­ra­fi­at ih­re Eh­rung ent­ge­gen, wäh­rend sie an Ul­ri­ke Hoh­mann, Chris­ta Gall, Ber­tas Si­mo­net und Oli­ver Adam nach­ge­reicht wer­den.

Ge­duld und gu­te Ner­ven Rüst­zeug im Po­li­tik-Le­ben

NEU AN DER SPIT­ZE der Rem­chin­ger SPD ist Andre­as Bei­er (von links) als Nach­fol­ger von Uschi Bo­de­mer. Ri­ta Arm­brus­ter und Wer­ner Ka­ra­fi­at ver­tra­ten die zu eh­ren­den Mit­glie­der, die an der Mit­glie­der­ver­samm­lung nicht teil­neh­men konn­ten. Fo­to: PK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.