Ein­zig­ar­ti­ger Klang

Zit­her-Grup­pe spiel­te im Rem­chin­ger Pfle­ge­heim

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Ge­spannt spitz­ten die Se­nio­ren des Rem­chin­ger Al­ten­pfle­ge­heims am Wo­che­n­en­de ih­re Oh­ren, als sie Be­such von der ver­eins­ei­ge­nen Zit­herG­rup­pe der Na­tur­freun­de Pfinz­talBerg­hau­sen be­ka­men. Im ge­füll­ten Pan­ora­ma­gang zupf­ten fünf Ver­eins­mit­glie­der an den vor al­lem in den Al­pen­län­dern ver­brei­te­ten Sai­ten­in­stru­men­ten, de­ren Vor­läu­fer schon im bi­bli­schen Vers 33 zu fin­den sind.

„Lei­der wol­len heut­zu­ta­ge nur noch we­ni­ge Zit­her spie­len, weil es mit viel Übung und Was­ser­bla­sen ver­bun­den ist“, stell­te der Mu­sik­grup­pen­lei­ter Erich Mei­er fest, der den ein­zig­ar­ti­gen Klang der Zit­her schätzt, die man beid­hän­dig auf ei­ner Me­lo­die- und Be­gleit­sai­te spielt.

„Da Sum­ma is um­ma“, spiel­te die Grup­pe, zu der auch ei­ne Wil­fer­din­ge­rin ge­hört, und be­kam so­gleich Zu­spruch von den Heim­be­woh­nern, die we­nig spä­ter prompt in alt­be­kann­te Weih­nachts­lie­der, aber auch in ei­nen zwei­stim­mi­gen Jod­ler mit ein­stimm­ten.

Son­ja Roth, im Al­ten­pfle­ge­heim ver­ant­wort­lich für die Ak­ti­vie­rung, be­dank­te sich bei den Mu­si­ke­rin­nen und Mu­si­kern für das stim­mungs­vol­le Kon­zert, das bei vie­len Be­woh­nern durch be­kann­te Me­lo­di­en Er­in­ne­run­gen weck­te. zac

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.