Chef­wech­sel beim W&W-Kon­zern

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT - Jür­gen A. Jun­ker

Stutt­gart (lsw). Chef­wech­sel bei Wüs­ten­rot & Würt­tem­ber­gi­sche: Der Auf­sichts­rat des Fi­nanz­kon­zerns hat ges­tern den Bank­kauf­mann Jür­gen Al­bert Jun­ker (47/Fo­to: Rid­der) zum Vor­stands­vor­sit­zen­den be­stimmt. Di­enst­an­tritt sei der 1. Ja­nu­ar 2017, teil­te W&W mit. Zu W&W ge­hört auch die Karls­ru­her Le­ben.

Alex­an­der Erd­land (65) hört auf, er hat­te 2006 das Zep­ter über­nom­men und den Kon­zern durch die Kri­se ge­führt. Jun­ker war zu­vor beim Ver­si­che­rungs­kon­zern VHV in Han­no­ver tä­tig. Seit April die­ses Jah­res hat er be­reits ei­nen Platz im W&W-Vor­stand, um sich ein­zu­ar­bei­ten. Die Per­so­na­lie war En­de 2015 an­ge­kün­digt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.