Ver­si­che­rer sen­ken Ver­zin­sung

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Stutt­gart (dpa). Die gro­ßen Ver­si­che­rer strei­chen ih­re Über­schuss­be­tei­li­gung wei­ter zu­sam­men. Bei der Al­li­anz Deutsch­land sinkt die lau­fen­de Ver­zin­sung aus Ga­ran­tie­zins und Über­schüs­sen für die klas­si­schen Ver­trä­ge im Jahr 2017 auf 2,8 Pro­zent, wie Deutsch­lands größ­ter Le­bens­ver­si­che­rer ges­tern in Stutt­gart mit­teil­te. Für 2016 be­kom­men die Kun­den bei den klas­si­schen Ver­trä­gen auf den Spa­r­an­teil ih­rer Bei­trä­ge noch 3,1 Pro­zent gut­ge­schrie­ben. Auch an­de­re gro­ße Ver­si­che­rer fol­gen dem Bei­spiel. Die Axa drückt die lau­fen­de Ver­zin­sung auf 2,9 Pro­zent, die Er­go Le­bens­ver­si­che­rung senk­te auf 2,25 Pro­zent – von 2,7 Pro­zent. Er­go hat­te im Vor­jahr noch auf ei­ne Ab­sen­kung ver­zich­tet. „Das ak­tu­el­le Ka­pi­tal­markt­um­feld und Pro­gno­sen über die wei­te­re Ent­wick­lung ma­chen ei­ne An­pas­sung der Über­schuss­be­tei­li­gung 2017 er­for­der­lich“, sag­te Er­go-Chef Micha­el Fau­ser.

Die lau­fen­de Ver­zin­sung bei den klas­si­schen Le­bens­ver­si­che­run­gen setzt sich aus Ga­ran­tie­zins und Über­schuss­be­tei­li­gung der Ver­si­che­rer zu­sam­men. Zum 1. Ja­nu­ar 2017 sinkt der vom Mi­nis­te­ri­um fest­ge­leg­te Ga­ran­tie­zins bei Neu­ver­trä­gen von ak­tu­ell 1,25 Pro­zent auf 0,9 Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.