Pro­zess­be­ginn im Fall Ja­ni­na

53-Jäh­ri­ger er­schoss in der Sil­ves­ter­nacht elf­jäh­ri­ges Mäd­chen

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT - Von un­se­rer Mit­ar­bei­te­rin So­phie Rohr­mei­er

Bam­berg. We­gen Mor­des an ei­nem elf­jäh­ri­gen Mäd­chen zum ver­gan­ge­nen Jah­res­wech­sel muss sich ein 53-Jäh­ri­ger von heu­te an vor dem Bam­ber­ger Land­ge­richt ver­ant­wor­ten: Um 9.00 Uhr be­ginnt das Ver­fah­ren im Fall Ja­ni­na. Die Elf­jäh­ri­ge fei­er­te in der Sil­ves­ter­nacht im un­ter­frän­ki­schen Dorf Un­ter­schleichach mit drei an­de­ren Mäd­chen und zwei Frau­en ins neue Jahr. Ge­gen 1 Uhr traf sie die Ku­gel ei­nes Re­vol­vers in den Hin­ter­kopf.

Der Ret­tungs­dienst brach­te das schwer ver­letz­te Mäd­chen in ein Kran­ken­haus, wo es trotz mehr­stün­di­ger No­tope­ra­ti­on starb. Ein Nach­bar räum­te Ta­ge spä­ter ein, ge­schos­sen zu ha­ben. Die Waf­fe hat­te er we­gen ei­ner frü­he­ren Mit­glied­schaft im Schüt­zen­ver­ein le­gal be­ses­sen. Er sei we­gen ei­ner Tren­nung von sei­ner Fa­mi­lie psy­chisch an­ge­schla­gen ge­we­sen und ha­be sich über die Feu­er­werks­kör­per ge­är­gert, wel­che die Mäd­chen ge­zün­det hat­ten. Er ha­be Ja­ni­na aber nicht tö­ten wol­len, sag­te er der Staats­an­walt­schaft.

Weil er beim Schie­ßen be­wusst dar­auf ge­ach­tet ha­be, von der Stra­ße aus nicht ge­se­hen zu wer­den, ha­be das Mäd­chen nicht mit ei­nem An­griff rech­nen kön­nen, führt die An­kla­ge­be­hör­de da­ge­gen aus. Da­her geht sie von Heim­tü­cke so­wie nied­ri­gen Be­weg­grün­den aus. Dass das Mäd­chen ster­ben wür­de, ha­be der 53-Jäh­ri­ge zu­min­dest bil­li­gend in Kauf ge­nom­men. Das könn­te für ihn le­bens­lan­ge Haft be­deu­ten. Es sind zu­nächst fünf Ver­hand­lungs­ta­ge an­ge­setzt.

Die Po­li­zei hat­te nach den Schüs­sen die Nach­bar­schaft be­fragt. Schon am 1. Ja­nu­ar stell­ten Be­am­te in dem et­wa 450 Ein­woh­ner zäh­len­den Ort rund 60 Klein­ka­li­ber­waf­fen si­cher. Der Be­schul­dig­te wohnt nur we­ni­ge Me­ter vom Tat­ort ent­fernt. Bei sei­nen Ver­neh­mun­gen als Zeu­ge hat­te der 53-Jäh­ri­ge An­ga­ben ge­macht, die sich spä­ter durch an­de­re Aus­sa­gen als falsch her­aus­stell­ten.

Mo­tiv war Är­ger über Feu­er­werks­kör­per

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.