Kopf­über in die Klo­schüs­sel ge­hal­ten

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT -

Prüm (dpa). Sie ha­ben meh­re­re Kin­der kopf­über in ei­ne Klo­schüs­sel ge­hal­ten und die Spü­lung be­tä­tigt: Da dies aber nicht als Be­stra­fung, son­dern im Rah­men ei­ner „aus­geu­fer­ten Spaß­ak­ti­on“ge­schah, sei­en die Ver­fah­ren ge­gen zwei Er­zie­he­rin­nen ei­ner Ju­gend­hil­feein­rich­tung in der Ei­fel ein­ge­stellt wor­den, sag­te ges­tern der Di­rek­tor des Amts­ge­richts Prüm, Oli­ver Em­mer. Ei­ne Er­zie­he­rin müs­se als Geld­auf­la­ge 400 Eu­ro zah­len. Die da­mals zwölf Jah­re al­ten Jungs hät­ten frei­wil­lig mit­ge­macht. „Die Schuld ist da­her als ge­ring zu be­wer­ten“, sag­te Em­mer. Ei­nen der Jungs hat­ten die Er­zie­he­rin­nen ge­mein­sam in die Schüs­sel ge­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.