Ar­senal Ers­ter

4:1 beim FC Ba­sel / Nea­pel und Ben­fi­ca wei­ter

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Nea­pel (sid). Ach­tel­fi­nal-Ti­ckets für Nea­pel und Ben­fi­ca, Grup­pen­sieg für Me­sut Özils FC Ar­senal: Am letz­ten Spiel­tag der Cham­pi­ons-Le­agueG­rup­pen­pha­se si­cher­te sich der SSC Nea­pel dank ei­nes 2:1-(0:0)-Er­fol­ges ge­gen Ben­fi­ca Lis­s­a­bon den Grup­pen­sieg in der Grup­pe B, wäh­rend der FC Ar­senal beim FC Ba­sel mit 4:1 (2:0) ge­wann und Pa­ris St. Ger­main auf Platz zwei der Grup­pe A ver­wies.

Ben­fi­ca pro­fi­tier­te der­weil von ei­ner völ­lig de­so­la­ten Leis­tung von Be­sik­tas Istan­bul, die sich bei Dy­na­mo Kiew sang- und klang­los mit 6:0 (4:0) ab­fer­ti­gen lie­ßen. Be­sik­tas bleibt so­mit nur Platz drei und da­mit die Teil­nah­me an der Eu­ro­pa Le­ague.

Pa­ris ge­lang in Best­be­set­zung ge­gen den bul­ga­ri­schen Ver­tre­ter Lu­do­go­rez Ras­grad nur ein 2:2 (0:1) und muss sich hin­ter Ar­senal mit Rang zwei zu­frie­den­ge­ben. Ras­grad er­ober­te durch das Re­mis im­mer­hin Eu­ro­pa-Le­ague-Rang drei.

In der Grup­pe D steht Bay­ern Mün­chens Be­zwin­ger FK Ros­tow nach ei­nem tor­lo­sen Re­mis beim PSV Eind­ho­ven auf dem drit­ten Platz und führt sei­ne er­staun­li­che Rei­se durch den in­ter­na­tio­na­len Spit­zen­fuß­ball in der Eu­ro­pa Le­ague fort.

In Ba­sel avan­cier­te der Spa­nier Lu­cas Pe­rez (8./16./47.) mit ei­nem Drei­er­pack zum Match­win­ner für die Gun­ners, bei de­nen Özil von Be­ginn an auf dem Feld stand. Alex Iwo­bi (54.) traf nach Vor­la­ge des Welt­meis­ters zum 4:0. Sey­dou Do­um­bia (78.) sorg­te für den Eh­ren­tref­fer der Schwei­zer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.