Wet­ter bleibt meist be­trüb­lich

Weih­nachts­ge­fühl kommt nicht auf / Gro­ße Nach­fra­ge nach Heiz­öl

Pforzheimer Kurier - - ERSTE SEITE -

Karls­ru­he/Pforz­heim (nbr/jus). Das Wet­ter der nächs­ten Ta­ge und Wo­chen passt nicht so recht zum drit­ten Ad­vent am Sonn­tag und zur Weih­nachts­zeit. „Es geht ähn­lich be­trüb­lich wei­ter wie bis­her, nur ein biss­chen wär­mer“, er­klärt Do­mi­nik Jung vom On­line-Wet­ter­dienst Qmet. Am Wo­che­n­en­de könn­ten die Tem­pe­ra­tu­ren in Karls­ru­he auf bis zu zehn Grad Cel­si­us stei­gen. Auch die Son­ne lie­ße sich mal bli­cken, teil­wei­se ge­be es aber Hoch­ne­bel. „Al­so es ist fast schon no­vem­ber­grau­es Wet­ter“, sagt Jung.

Je­doch soll es ei­ne Ve­rän­de­rung ge­ben, die vor al­lem bei Per­so­nen für Er­leich­te­rung sor­gen könn­te, die un­ter Fe­in­staub­be­las­tung lei­den: Die so­ge­nann­te In­ver­si­ons­wet­ter­la­ge löst sich am Wo­che­n­en­de auf. Zu­letzt war es in hö­he­ren La­gen wär­mer als in tie­fe­ren. Jetzt kommt nach An­ga­ben von BNNWet­ter­ex­per­te Jung wie­der Be­we­gung in die At­mo­sphä­re. Das könn­te sich po­si­tiv auf die Fe­in­staub­be­las­tung aus­wir­ken. Schnee sei bis auf we­ni­ge Aus­nah­men in den nächs­ten Zeit nicht zu er­war­ten.

Die ver­gan­ge­nen Frost-Ta­ge ha­ben der­weil zahl­rei­che Ver­brau­cher kalt er­wischt. Sie hat­ten die Füll­stands­an­zei­ger ih­rer Heiz­öl­tanks aus dem Blick ver­lo­ren und muss­ten plötz­lich beim Mi­ne­ral­öl­händ­ler or­dern. „Es gibt je­den Tag kurz­fris­ti­ge Leer­stän­de“, so Pe­ter Stahl, Chef des Pforz­hei­mer Mi­ne­ral­öl­händ­lers Mast + Oeh­lert. Von „ei­nem Dop­pel­pass“spricht Ru­di App von der ZG Raiff­ei­sen und meint da­mit die Kom­bi­na­ti­on von Käl­te und OpecPo­li­tik. „Es wird auf­fal­lend mehr ver­kauft.“Süd­west­echo, Wirt­schaft

OBEN HUI, UN­TEN PFUI: Tol­le Fo­to­mo­ti­ve bo­ten sich Tou­ris­ten in den ver­gan­ge­nen Ta­gen ober­halb des Hoch­ne­bels auf ei­ner Aus­sichts­platt­form na­he des Schliff­kop­fes im Na­tio­nal­park Schwarz­wald. Fo­to: Sand­bil­ler

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.