Ikea schreibt Re­kord­ge­winn

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Stock­holm (AFP). Der schwe­di­sche Mö­bel­rie­se Ikea stei­ger­te sei­nen Net­to­über­schuss im En­de Au­gust des ab­ge­lau­fe­nen Ge­schäfts­jahr um 20 Pro­zent auf 4,2 Mil­li­ar­den Eu­ro und schreibt da­mit ei­nen Re­kord­ge­winn. In den ver­gan­ge­nen zehn Jah­ren ver­dop­pel­te Ikea den Um­satz fast, die Zahl der Mö­bel­häu­ser in al­ler Welt stieg in die­ser Zeit um die Hälf­te. Heu­te be­treibt das Un­ter­neh­men 389 Mö­bel­häu­ser in 48 Län­dern.

Die größ­ten Märk­te für Ikea sind Deutsch­land und die USA. Ikea, heu­te aus steu­er­li­chen Grün­den mit Sitz in den Nie­der­lan­den, war 1943 von Ing­var Kam­prad in sei­nem Hei­mat­ort Älm­hult ge­grün­det wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.