Flie­gen­de Ar­tis­ten und Ver­wand­lungs­künst­ler

Weih­nachts­zir­kus­se la­den zum Stau­nen ein

Pforzheimer Kurier - - WAS - WANN - WO - Von un­se­rem Re­dak­ti­ons­mit­glied Mar­tha St­ein­feld

Karls­ru­he. „Ma­ne­ge frei!“heißt es wie­der, wenn in den nächs­ten Wo­chen in der Re­gi­on und dar­über hin­aus die Weih­nachts­zir­kus­se zu ih­ren zau­ber­haf­ten Auf­füh­run­gen la­den. Wir stel­len – oh­ne An­spruch auf Voll­stän­dig­keit – ei­ni­ge un­ter ih­nen vor:

Karls­ru­he

Rund 40 Künst­ler aus neun Na­tio­nen prä­sen­tie­ren von Don­ners­tag, 22. De­zem­ber, bis Sonn­tag, 8. Ja­nu­ar, beim Weih­nacht­scir­cus Karls­ru­he auf dem Mess­platz an der Dur­la­cher Al­lee fas­zi­nie­ren­de Akro­ba­tik, wit­zi­ge Clowns und zeit­ge­mä­ße Tier­dar­bie­tun­gen. Zu se­hen ist un­ter an­de­rem die Trup­pe Fi­li­nov auf der Rus­si­schen Schau­kel und das Kör­per­wun­der Zhao Ling. Zu­dem wird die rund zwei­ein­halb­stün­di­ge Vor­stel­lung von Deutsch­lands größ­tem Zir­kus-Orches­ter, ei­nem sechs­köp­fi­gen Show-Bal­lett und Li­ve-Ge­sang be­glei­tet.

Vor­stel­lun­gen bie­tet der Weih­nacht­scir­cus täg­lich um 15.30 so­wie 19.30 Uhr. Ti­ckets für die Show gibt es un­ter www.karls­ru­her-weih­nacht­scir­cus.de, ab Sams­tag, 17. De­zem­ber, täg­lich ab 10 Uhr an den Zir­kus­kas­sen so­wie un­ter Te­le­fon (0 79 42) 7 83 16 22. An Hei­lig­abend und dem Neu­jahrs­tag fin­den kei­ne Vor­stel­lun­gen statt.

Pforz­heim

Der Pforz­hei­mer Weih­nacht­scir­cus gas­tiert von Don­ners­tag, 22. De­zem­ber, bis Sonn­tag, 8. Ja­nu­ar, be­reits zum fünf­ten Mal auf dem Mess­platz. Zu se­hen gibt es ei­ne wa­ge­mu­ti­ge Stuhl­py­ra­mi­de un­term Zir­kus­dach, ei­ne schwe­ben­de Ei­s­prin­zes­sin, die von Li­ve-Ge­sang be­glei­tet wird, ei­ne quir­li­ge Pony­num­mer und vie­les mehr. Durch das Pro­gramm führt Ra­dio­mo­de­ra­tor Andre­as Fi­scher.

Vor­stel­lun­gen gibt es au­ßer an Hei­lig­abend und Neu­jahr täg­lich um 16 und um 19.30 Uhr. Ti­ckets kön­nen un­ter www.weih­nacht­scir­cus-pforz­heim.de so­wie un­ter Te­le­fon (01 60) 95 17 35 99 re­ser­viert wer­den. Al­ter­na­tiv ist die Zir­kus­kas­se ab Sams­tag, 10. De­zem­ber, täg­lich von 15 bis 19 Uhr ge­öff­net.

Lud­wigs­ha­fen

Auf dem Vor­platz der Ebert­hal­le lädt von Sams­tag, 24. De­zem­ber, bis Sonn­tag, 8. Ja­nu­ar, der 14. Lud­wigs­ha­fe­ner Weih­nacht­scir­cus zu sei­ner fa­mi­li­en­freund­li­chen Show mit Haus­tier­dres­su­ren, Clow­ne­rie und au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ar­tis­ten wie dem Jon­gleur Ma­rio Ma­le­vol­ti, der Tra­pez­künst­le­rin Ros­ka Alex­and­ro­va oder dem Duo Kellner, das mit Ar­tis­tik und Pa­pa­gei­en­d­res­sur zwei Zir­kus-Gen­res auf er­fri­schen­de Wei­se mit­ein­an­der ver­bin­det.

Kar­ten für den Weih­nacht­scir­cus un­ter www. lud­wigs­ha­fe­ner-weih­nacht­scir­cus.de, Te­le­fon (01 70) 7 87 77 49 oder di­rekt an der Zir­kus­kas­se. An Neu­jahr fin­den kei­ne Vor­füh­run­gen statt.

Stutt­gart

Num­mern von Welt­klas­se bie­tet ab dem heu­ti­gen Don­ners­tag, 8. De­zem­ber, bis Sonn­tag, 8. Ja­nu­ar, der 24. Welt­weih­nacht­scir­cus auf dem Cann­stat­ter Wa­sen in Stutt­gart. Ob Schwa­nen­seeIn­ter­pre­ta­ti­on des Chi­ne­si­schen Staats­zir­kus, ra­san­te Roll­schuh-Dar­bie­tung auf me­ter­ho­hem Po­di­um von Ska­ting Flash oder Tanz und Jon­gla­ge mit Men­no und Emi­ly Van Dy­ke – al­le Künst­ler ge­hö­ren zu den Gro­ßen ih­rer Zunft und wer­den zum Teil auch beim kom­men­den Zir­kus­fes­ti­val in Mon­te Car­lo glän­zen.

Auf­füh­run­gen fin­den täg­lich statt. Kar­ten gibt es on­line un­ter der Adres­se www.welt­weih­nacht­scir­cus.de, täg­lich von 9 bis 18 Uhr un­ter Te­le­fon (07 11) 22 11 05 oder an der Zir­kus­kas­se (Te­le­fon (07 11) 6 74 47 70).

Lan­dau

15-jäh­ri­ges Be­ste­hen fei­ert der Weih­nacht­scir­cus im pfäl­zi­schen Lan­dau in die­sem Jahr. Von Don­ners­tag, 22. De­zem­ber, bis Sonn­tag, 8. Ja­nu­ar fin­den dort täg­lich au­ßer an Hei­lig­abend und Neu­jahr um 15 und 19 Uhr Vor­stel­lun­gen statt. Mit da­bei sind in die­sem Jahr Ann-Ka­trin Bos­sert und ihr jün­ge­rer Bru­der Ju­li­an mit den „Lan­dau­er Weih­nacht­spo­nys“, die tsche­chi­sche Ar­tis­ten­trup­pe La­nik und die sin­gen­de Luf­t­akro­ba­tin Alex­an­dra Ger­bey.

Kar­ten un­ter Te­le­fon (07 21) 2 30 00, www.lan­dau­er-weih­nacht­scir­cus.de oder täg­lich von 10 bis 19 Uhr an der Zir­kus­kas­se.

Of­fen­burg

Ar­tis­ten aus der gan­zen Welt sind von Mitt­woch, 21. De­zem­ber, bis Sonn­tag, 8. Ja­nu­ar, beim Of­fen­bur­ger Weih­nacht­scir­cus auf dem Mes­se­platz zu Gast, dar­un­ter die Cas­ablan­ca Trou­pe, die für be­ein­dru­cken­de mensch­li­che Py­ra­mi­den sorgt und die Arm­brust­schüt­zen Mar­co & Pri­scil­la.

Ti­ckets für die Show, die täg­lich au­ßer Hei­lig­abend und Neu­jahr um 15.30 und 19.20 Uhr ge­zeigt wird, gibt es un­ter www.of­fen­bur­ger-weih­nacht­scir­cus.de, oder ab Frei­tag, 16. De­zem­ber, von 10 bis 18 Uhr an der Kas­se.

Hei­del­berg

Von Sonn­tag, 25. De­zem­ber, bis Di­ens­tag, 3. Ja­nu­ar, dau­ert der Weih­nacht­scir­cus Hei­del­berg auf dem Mess­platz, der mit sei­nen Vor­füh­run­gen char­mant Zir­kus, Va­rie­té und Thea­ter ver­bin­det.

Shows sind täg­lich um 15 und 19 Uhr. Kar­ten gibt es ab 25. De­zem­ber im­mer ab 11 Uhr an der Zir­kus­kas­se und www.hei­del­ber­ger-weih­nacht­scir­cus.de.

IKARISCHE SPIE­LE zei­gen die Los Her­ma­nos Ro­d­ri­quez beim Karls­ru­her Weih­nacht­scir­cus, der ab Don­ners­tag, 22. De­zem­ber, auf dem Mess­platz gas­tiert. Fo­to: pr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.