Bi­sons er­neut zwei­stel­lig

Eis­ho­ckey-Lan­des­li­gist ge­winnt mit 10:2 in Stutt­gart

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Pforz­heim (oi). Die Pforz­heim Bi­sons ha­ben in der Eis­ho­ckey-Lan­des­li­ga beim Stutt­gar­ter EC 1b klar mit 10:2 (3:1, 3:0, 4:1) ge­won­nen und da­mit das zwei­te Mal in Se­rie zwei­stel­lig ge­trof­fen.

Das ers­te Drit­tel be­gann für die Bi­sons druck­voll, nur et­was Zähl­ba­res soll­te zu­nächst nicht da­bei her­aus­sprin­gen. Nach drei Mi­nu­ten muss­te Vla­di­mir Vil­ler auf der Straf­bank platz­neh­men. Stutt­gart ver­such­te ein Po­wer­play auf­zu­zie­hen, wenn mal ein Schuss durch­kam, stand Klaus Grae­fe im Kas­ten der Bi­sons rich­tig. So­mit über­stan­den die Bi­sons die ers­te Un­ter­zahl un­be­scha­det. Als Vil­ler nur we­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter wie­der in die Kühl­box muss­te, mach­ten es die Schwa­ben bes­ser und netz­ten durch Lo­renz Neu­hau­ser zur 1:0-Füh­rung ein (9.). In der elf­ten Mi­nu­te konn­ten dann die Bi­sons zum ers­ten Mal ju­beln, denn Stef­fen Bi­sch­off traf zum Aus­gleich. Fünf Mi­nu­ten vor dem En­de des ers­ten Drit­tels hat­ten die Pforz­hei­mer ei­ne dop­pel­te Über­zahl, die sie bis zur letz­ten Se­kun­de aus­spiel­ten, um dann kurz vor Ablauf der Stra­fe durch Vla­di­mir Vil­ler zu­zu­schla­gen – 2:1 (17.). Nur 22 Se­kun­den spä­ter war er­neut Vil­ler zur Stel­le und bau­te die Füh­rung im Po­wer­play auf 3:1 aus. Ein wei­te­res Über­zahl­spiel lie­ßen die Bi­sons un­ge­nutzt und so ging es mit ei­ner 3:1-Füh­rung in die ers­te Pau­se.

Im zwei­ten Drit­tel dau­er­te es nur drei Mi­nu­ten, bis die Bi­sons er­neut zu­schlu­gen. Ser­gej Witt­mann schob den Puck vor­bei an Go­a­lie Je­an-Pier­re Oes­ter­le zum 4:1 in die Ma­schen. Wei­te­re drei Mi­nu­ten spä­ter traf Bi­sch­off zum 5:1 (27.). In der 30. Mi­nu­te wech­sel­ten die jun­gen Re­bels den Go­a­lie und nun stand Ni­k­las Sy­gu­da im Kas­ten der Stutt­gar­ter. Durch ei­ne Stra­fe ge­gen Chris­ti­an Prat­ne­mer muss­ten die Bi­sons in Un­ter­zahl agie­ren. Al­ler­dings wa­ren es nicht die Schwa­ben, die ver­kür­zen konn­ten, son­dern die Bi­sons, die bei ei­nem Mann we­ni­ger auf dem Eis die Füh­rung durch Bi­sch­off auf 6:1 aus­bau­ten (34.). Nur we­ni­ge Se­kun­den spä­ter muss­te in Mark Geiß ein wei­te­rer Bi­son auf die Straf­bank. So­mit hat­ten die Stutt­gar­ter 23 Se­kun­den ei­ne dop­pel­te Über­zahl, doch die­se gu­te Mög­lich­keit lie­ßen sie ver­strei­chen.

Im Schluss­ab­schnitt traf Falk Dorn­bach in Über­zahl zum 7:1 (43.) für die Pforz­hei­mer Gäs­te. Ei­ne Mi­nu­te spä­ter wa­ren die Bi­sons wie­der in Un­ter­zahl, auch dies­mal konn­ten sie ei­nen Kon­ter nut­zen und Bi­sch­off netz­te zum 8:1 ein (45). Stutt­gart nahm dar­auf­hin ei­ne Aus­zeit, doch am Aus­gang des Spiels än­der­te die­se nichts mehr. Zu­nächst stell­te Bi­sch­off auf 9:1 (47.). Her­mann Je­ckel sorg­te mit sei­nem Tor zum 10:1 drei­ein­halb Mi­nu­ten vor dem En­de da­für, dass auch das zwei­te Spiel in Fol­ge zwei­stel­lig wur­de. Zwei Mi­nu­ten vor Schluss setz­ten die Stutt­gar­ter durch Ju­li­en Frey den Schluss­punkt.

Am Sonn­tag (18.30 Uhr) emp­fan­gen die Bi­sons den Ta­bel­len­nach­barn Mad Dogs Mann­heim zum letz­ten Heim­spiel des Jah­res in der St.-Maur-Hal­le.

Die Sich­ter des Ba­di­schen Fuß­ball­ver­bands (BFV) ha­ben Va­nes­sa Diehm von der JSG Strau­ben­hardt zu ei­nem TopTa­lent bei ei­nem VR-Ta­len­tia­de-Tur­nier ge­kürt. Die zwölf­jäh­ri­ge In­nen­ver­tei­di­ge­rin spielt in der ba­di­schen U-14-Aus­wahl und trai­niert ne­ben dem Ver­ein seit drei Jah­ren am DFB-Stütz­punkt mit Ju­nio­ren zu­sam­men. „Va­nes­sa hat uns über­zeugt. Sie hat ei­ne tol­le Ent­wick­lung durch­ge­macht und über­nimmt schon jetzt Ver­ant­wor­tung auf dem Platz“, lob­te BFV-Aus­wahl­trai­ne­rin Sa­bi­ne Hart­mann. PK

Letz­tes Heim­spiel des Jah­res ge­gen Mann­heim

Fuß­ball

Kreis­klas­se A 2: TSV Mühl­hau­sen an der Würm – TSV Wims­heim (heu­te 19 Uhr).

Kreis­klas­se B 1: FV Nie­fern II – TuS Bil­fin­gen II (heu­te 19 Uhr).

Bas­ket­ball

Eu­ro­cup Frau­en, Grup­pe F: Grü­ner Stern Kel­tern – Uniao Spor­ti­va (heu­te 19 Uhr).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.