Kri­mi mit Cat­ter­feld

Pforzheimer Kurier - - FERNSEHEN - ba­wa

„Wolfs­land – Ewig Dein“(Das Ers­te, 20.15 Uhr): Yvon­ne Cat­ter­feld kann auch Kom­mis­sa­rin: Die sin­gen­de Schau­spie­le­rin oder schau­spie­lern­de Sän­ge­rin ist jetzt als Vio­la Del­brück in Gör­litz an­ge­kom­men. Mit dem rü­pel­haf­ten Butsch (Götz Schu­bert) soll sie als kor­rek­te Kol­le­gin aus Hamburg den Mord an An­walt Staff­ler auf­klä­ren. Nach be­kann­tem Kri­mi­mus­ter wird Del­brück der Ein­stand schwer ge­macht, denn Butsch er­mit­telt am liebs­ten al­lein. Dann kann er auch das ei­ne oder an­de­re Dro­gen­päck­chen in sei­ner Ta­sche ver­schwin­den las­sen. Del­brück bleibt ge­las­sen, und am En­de ret­tet sie Butsch aus Le­bens­ge­fahr.

An­ge­sichts der geo­gra­fi­schen La­ge an der Gren­ze zwi­schen Deutsch­land und Po­len grei­fen die Ma­cher in der ers­ten Fol­ge zu ei­nem Dreh­buch um ei­ne jun­ge pol­ni­sche Pro­sti­tu­ier­te, ih­ren Miss­brauch, ihr Ba­by und ih­ren auf­brau­sen­den deut­schen Freund, der mit ihr ein neu­es Le­ben an­fan­gen will. Re­gis­seur An­dré Er­kau hat den so­zi­al­kri­tisch an­ge­hauch­ten Kri­mi mit viel Tem­po und schlag­kräf­ti­gen Prot­ago­nis­ten. Da­bei ist das Auf­ein­an­der­tref­fen der bei­den Kom­mis­sa­re schon für sich ge­nom­men ein Spek­ta­kel. Gör­litz kommt auch ins Bild, aber von der hüb­schen his­to­ri­schen Alt­stadt sieht man we­nig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.