Glän­zend in Sze­ne ge­setzt

Büh­ne frei: 120 Kin­der be­geis­tern beim Grund­schul­a­bend im Ame­li­us­saal

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Nie­fern-Öschel­bronn (pec). „Büh­ne frei“für ei­nen kun­ter­bun­ten Grund­schul­a­bend hieß es im Ame­li­us­saal in Nie­fern. Über 120 Kin­der aus den 13 Grund­schul­klas­sen der Kirn­bach­schu­le trau­ten sich mit ih­ren Ta­len­ten auf die Büh­ne und ris­sen El­tern, Opas, Omas und de­ren Freun­de vom Ho­cker. Der Ame­li­us­saal war mit über 300 Zu­schau­ern gut ge­füllt und sie al­le spen­de­ten dem künst­le­ri­schen Nach­wuchs hef­tig Bei­fall. Es war der ers­te „Grund­schul­a­bend“die­ser Art, wie Rek­tor Joa­chim Ein­horn in sei­ner Be­grü­ßung her­vor­hob. Zu se­hen wa­ren schließ­lich ver­schie­de­ne So­lokünst­ler, die et­was vor­tru­gen oder san­gen, Klas­sen­grup­pen, die Blä­ser­klas­se, der Grund­schul­chor und Turn­a­kro­ba­ten. Zwei St­un­den lang war das kurz­wei­li­ge Pro­gramm, durch das zwei ganz jun­ge Mo­de­ra­to­rin­nen führ­ten: Lui­sa und Ju­lia­na, die aus der 4b stam­men.

Die Idee war glän­zend und wur­de von Mu­sik­leh­re­rin Sa­b­ri­na Dor­chain eben­so glän­zend in Sze­ne ge­setzt und per­fekt or­ga­ni­siert. Es galt den Wech­sel zwi­schen den ein­zel­nen Num­mern so lei­se und rei­bungs­los wie mög­lich zu or­ga­ni­sie­ren. Wäh­rend Lu­kas und Ja­nis noch ihr Ge­dicht vor­tru­gen, schlich so der 100-köp­fi­ge Grund­schul­chor schon hin­ter die Büh­ne und war­te­te das En­de und den Auf­zug des Vor­hangs ab. Mit dem Lied „Vor­hang auf“war es auch der Grund­schul­chor, der den Rei­gen der 21 Num­mern er­öff­ne­te. Dar­un­ter et­wa Clai­re Fo­dor, die feh­ler­los „Freu­de schö­ner Göt­ter­fun­ken“zur Kla­vier­be­glei­tung in­to­nier­te. Mit fes­ter und doch zar­ter Stim­me sang Paul Priehn die fran­zö­si­sche Na­tio­nal­hym­ne, be­vor Le­na Gräß­le den „Leb­ku­chen­mann“ly­risch zum Le­ben er­weck­te.

Die Klas­se 2a zeig­te ei­ne Tanz­auf­füh­rung und sport­lich ging es auch mit den Turn­mä­dels zu, nach­dem zu­vor die Blä­ser­klas­se von Rein­hard Mül­ler in ih­ren ro­ten T-Shirts ihr Kön­nen auf di­ver­sen Flö­ten zeig­te. Li­na Burk­hardt lie­fer­te ein rei­zen­des Ge­s­angs­stück mit Gi­tar­ren­be­glei­tung – wie al­le Be­tei­lig­ten mit Mut und Selbst­be­wusst­sein. Die El­tern und Ver­wand­ten wa­ren na­tür­lich mehr als stolz auf ih­ren Nach­wuchs und fre­ne­ti­scher Bei­fall war den jun­gen Künst­lern ge­wiss.

Nach der Kul­tur auf der Büh­ne gab es selbst ge­ba­cke­nen Ku­chen und Ge­trän­ke im Foy­er und gu­te Un­ter­hal­tung da­zu.

MIT TANZAUFFÜHRUNGEN ver­zück­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler die vie­len Be­su­cher des Grund­schul­a­bends. Fo­to: Pe­che

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.