Im frei­en Fall

Park wird ent­mach­tet

Pforzheimer Kurier - - ZEITGESCHEHEN -

Seo­ul. Un­be­liebt, iso­liert und von Ab­ge­ord­ne­ten der ei­ge­nen Par­tei ver­las­sen – um Süd­ko­reas ers­te Frau im höchs­ten Staats­amt ist es in den ver­gan­ge­nen Wo­che im­mer ein­sa­mer ge­wor­den. Ges­tern muss­te Prä­si­den­tin Park Geun Hye ta­ten­los zu­se­hen, wie sie vom Par­la­ment vor­läu­fig ent­mach­tet wur­de. Ih­re Amts­ge­schäf­te über­nimmt Mi­nis­ter­prä­si­dent Hwang Kyo Ahn kom­mis­sa­risch

Das Vo­tum der 234 von ins­ge­samt 300 Ab­ge­ord­ne­ten für ein Amts­ent­he­bungs­ver­fah­ren ge­gen die kon­ser­va­ti­ve Staats­che­fin ist der vor­läu­fi­ge Hö­he­punkt in ei­nem Skan­dal, in dem es um die ver­häng­nis­vol­le Be­zie­hung Parks zu ei­ner lang­jäh­ri­gen Freun­din, um Macht­miss­brauch, Kor­rup­ti­on und Nö­ti­gung geht. Am En­de könn­te Park ihr Amt nicht nur vor­zei­tig ver­lie­ren, ihr droht so­gar ein Straf­pro­zess. Die Af­fä­re trug von An­fang an zum Teil bi­zar­re Zü­ge. Parks Freun­din Choi Soon Sil, die im Zen­trum

Süd­ko­rea droht ein Macht­va­ku­um

des Falls steht, wur­de von Kom­men­ta­to­ren als „mys­te­riö­se Frau“im Hin­ter­grund be­schrie­ben. Da­bei soll sie nicht nur durch ih­re Freund­schaft, son­dern auch dank scha­ma­nis­ti­scher Prak­ti­ken Macht über Park ge­habt ha­ben. Die­se Ge­rüch­te sind zum Teil der Tat­sa­che zu ver­dan­ken, dass Choi die Toch­ter ei­nes frü­he­ren Sek­ten­grün­ders und För­de­rers von Park ist. Parks De­men­ti, dass es kei­ne scha­ma­nis­ti­schen Prak­ti­ken in ih­rem Amts­sitz ge­ge­ben ha­be, hal­fen nicht, die Ge­rüch­te zu un­ter­drü­cken. Schwe­rer wiegt aber der Vor­wurf, dass Park ih­rer Freun­din er­laubt ha­ben soll, sich in die Re­gie­rungs­ge­schäf­te ein­ge­mischt zu ha­ben. Zu­dem soll Choi ih­re Be­zie­hung zu Park be­nutzt ha­ben, um Spon­so­ren­gel­der von Un­ter­neh­men für ih­re zwei Stif­tun­gen ein­ge­trie­ben und sich da­bei per­sön­lich be­rei­chert ha­ben.

Das Amts­ent­he­bungs­ver­fah­ren könn­te sich im schlimms­ten Fall über meh­re­re Mo­na­te hin­zie­hen. Für En­de De­zem­ber 2017 ist die nächs­te Prä­si­den­ten­wahl ge­plant. Soll­te Park ab­ge­setzt wer­den, müss­te die Wahl vor­ge­zo­gen wer­den. Dirk God­der

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.