Paul Ver­hoeven lei­tet Ber­li­na­le-Ju­ry

Pforzheimer Kurier - - KULTUR - dpa

Re­gis­seur Paul Ver­hoeven („Ba­sic In­stinct“, „Ro­boCop“) wird Ju­ry-Prä­si­dent der 67. Ber­li­na­le (9. bis 19. Fe­bru­ar 2017). Der 78-jäh­ri­ge Nie­der­län­der lei­tet da­mit das Gre­mi­um, das über die Ge­win­ner des Gol­de­nen und der Sil­ber­nen Bä­ren ent­schei­det. „Mit Paul Ver­hoeven ha­ben wir ei­nen Re­gis­seur als Ju­ry-Prä­si­den­ten, der in den un­ter­schied­lichs­ten Gen­res so­wohl in Eu­ro­pa als auch in Hol­ly­wood ge­ar­bei­tet hat“, er­klär­te Fes­ti­val­chef Die­ter Kosslick. Der ak­tu­el­le Film des 78-jäh­ri­gen Ver­hoeven, „El­le“mit Isabelle Hup­pert in der Haupt­rol­le, ist für den Eu­ro­päi­schen Film­preis no­mi­niert, der am heu­ti­gen Sams­tag in Bres­lau ver­ge­ben wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.