Bauch­weh we­gen der Oh­ren

Pforzheimer Kurier - - MENSCH UND MEDIZIN -

Rei­ben klei­ne Kin­der ih­re Oh­ren oder schüt­teln häu­fi­ger den Kopf, soll­ten El­tern an ei­ne Mit­tel­ohr­ent­zün­dung den­ken. Vie­le Kin­der er­kran­ken im Lau­fe der ers­ten drei Jah­re dar­an. In der Re­gel heilt sie in­ner­halb von zwei bis drei Ta­gen von al­lei­ne ab, be­rich­tet das In­sti­tut für Wirt­schaft­lich­keit und Qua­li­tät im Ge­sund­heits­we­sen. Längst nicht im­mer sind die Sym­pto­me je­doch so ein­deu­tig. Klein­kin­dern fällt es häu­fig schwer, Schmer­zen rich­tig zu­zu­ord­nen. Des­we­gen kann es durch­aus sein, dass der Nach­wuchs über Bauch­schmer­zen klagt, auch wenn ihm ei­gent­lich die Oh­ren weh­tun. El­tern soll­ten das im Hin­ter­kopf be­hal­ten.

Häu­fig reicht es aus, ei­ne Mit­tel­ohr­ent­zün­dung mit schmerz­lin­dern­den und fie­ber­sen­ken­den Mit­teln zu be­han­deln. Zu Kom­pli­ka­tio­nen kom­me es nur sel­ten – El­tern soll­ten aber die Be­schwer­den und das Hör­ver­mö­gen der er­krank­ten Kin­der sorg­fäl­tig be­ob­ach­ten und ge­ge­be­nen­falls er­neut den Arzt auf­su­chen. kk

Foto: Marks

HÄU­FI­GES PRO­BLEM: Vie­le klei­ne Kin­der lei­den mehr­mals un­ter Mit­tel­ohr­ent­zün­dung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.