Orang Utans via Vi­deo ver­kup­pelt

Stutt­gar­ter Wil­hel­ma er­hofft sich von mit­be­stimm­ter Part­ner­wahl mehr Af­fen­ba­bys

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Stutt­gart. Die mo­der­nen For­men der Part­ner­su­che ma­chen auch vorm Tier­reich nicht Halt. Mit Vi­deo-Da­ting hat die Stutt­gar­ter Wil­hel­ma er­folg­reich zwei Orang-Utans ver­kup­pelt.

„Wor­auf wir jetzt als nächs­tes war­ten, ist ein po­si­ti­ver Schwan­ger­schafts­test“, sag­te Zoo­lo­gin Ma­ri­an­ne Holt­köt­ter in Stutt­gart. Kon­kret geht es da­bei um Af­fen­da­me Sin­ta, die im Früh­som­mer nach ei­nem Ken­nen­ler­nen über Film­schnip­sel zu Männ­chen Gem­pa nach Bel­gi­en ge­bracht wor­den war. Am An­fang sei­en bei­de noch schüch­tern ge­we­sen. „Aber dann war es so, dass Gem­pa von Sin­ta ein­fach gar nicht mehr weg­woll­te.“

War­um man aus­ge­rech­net Oran­gU­tans mit Film­schnip­seln ver­kup­pelt hat? „Orang-Utans sind an­ders als an­de­re Men­schen­af­fen“, er­klärt Ku­ra­to­rin Holt­köt­ter. „Sie sind sen­si­bel und an­ders be­ob­ach­tend.“Da­her kön­ne es für die Zucht sinn­voll sein, sie ih­re Part­ner selbst wäh­len zu las­sen. Man er­hof­fe sich „noch hö­he­re Nach­wuchs­ra­ten, wenn Weib­chen ei­nen Part­ner ha­ben, den sie auch wirk­lich mö­gen.“Ei­ne zwei­te Af­fen­da­me na­mens Con­ny war im Ju­ni eben­falls mit­hil­fe von Vi­deoDa­ting in den Ham­bur­ger Tier­park Ha­gen­beck zu Männ­chen Tuan ge­bracht wor­den. Holt­köt­ter: „Tuan hat sie noch nicht ge­deckt.“Al­ler­dings ha­be Con­ny bei ih­rer Abrei­se in Stutt­gart auch noch kei­nen Zy­klus ge­habt.

Die Wil­hel­ma hat mit der un­kon­ven­tio­nel­len Part­ner­su­che für die Tie­re nach ei­ge­nen An­ga­ben Neu­land be­tre­ten. Der zoo­lo­gisch-bo­ta­ni­sche Gar­ten hofft, dass Sin­ta und Con­ny mit ih­rer Part­ner­wahl zum Er­halt der sel­te­nen Men­schen­af­fen­art bei­tra­gen.

WEL­CHES MÄNN­CHEN IST WOHL DAS PAS­SEN­DE ? Die Orang-Utan-Da­men Con­ny (links) und Sin­ta (rechts) be­ka­men von der Zoo­lo­gin ei­ni­ge Vi­deo­film­chen von mög­li­chen Part­nern vor­ge­spielt. Die Re­ak­tio­nen der Af­fen­da­men flos­sen in die Aus­wahl ein. Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.