Stol­pern­de Spit­zen­teams

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Pforz­heim (mst). In der Fuß­ball-Kreis­li­ga ist der TSV Grun­bach zu Hau­se ge­gen den TSV Wurm­berg-Neu­bä­ren­tal trotz Füh­rung mit 1:4 ge­hö­rig un­ter die Rä­der ge­kom­men und hat da­durch den Sprung auf Platz zwei ver­passt. Die größ­te Über­ra­schung an die­sem „ab­ge­speck­ten“Nach­hol­spiel­tag be­sorg­te in der Kreis­klas­se B 2 der TuS Ell­men­din­gen II, der mit ei­nem 5:1-Er­folg dem Ti­tel­an­wär­ter TSV Schömberg ein Bein stel­len konn­te und die­sem gar den Sprung an die Ta­bel­len­spit­ze ver­mas­sel­te. Dort über­win­tert nun der Auf­stei­ger VfL Hö­fen.

Kreis­li­ga

TSV Grun­bach – TSV Wurm­berg-Neu­bä­ren­tal 1:4 (1:3). Die stark er­satz­ge­schwäch­ten Gast­ge­ber er­wisch­ten durch Gü­n­a­san (4.) zwar ei­nen Start nach Maß, muss­ten aber in der Fol­ge­zeit die Do­mi­nanz der Gäs­te an­er­ken­nen. Für die­se tra­fen Grau­sam (12./65.), Eber­le (14.) und Ruf (29.), die da­bei zum Teil ekla­tan­te Ab­wehr­feh­ler des TSV nutz­ten. Zwei Ak­teu­re von Grun­bach sa­hen nach gro­ben Fouls Rot (43.) be­zie­hungs­wei­se Gelb-Rot (59.).

Kreis­klas­se A 1

FV Li­en­zin­gen – FC Enz­berg 1:1 (1:0). In die­ser schwa­chen Par­tie bei­der Mann­schaf­ten wa­ren her­aus­ge­spiel­te Tor­chan­cen eher Man­gel­wa­re. De­mir­d­ag (35.) ge­lang die Füh­rung des FV. Nach­dem die Gäs­te im ers­ten Durch­gang noch am Pfos­ten schei­ter­ten, fand Kraft (50.) nach dem Wech­sel die Lü­cke zum Aus­gleich.

Kreis­klas­se B 1

FCA Wil­fer­din­gen II – FV Knitt­lin­gen II 1:1 (0:0). Da­für, dass sich bei­de Mann­schaf­ten im hin­te­ren Ta­bel­len­drit­tel be­fin­den, bo­ten sie ei­ne an­spre­chen­de Leis­tung. Da­bei hat­ten die Ein­hei­mi­schen vor der Pau­se das Sa­gen und der FV nach dem Wech­sel die grö­ße­ren Spiel­an­tei­le. Arnau (69./FE) sorg­te für das Un­ent­schie­den, nach­dem Si­mu­no­vic (62.), eben­falls per Foul­elf­me­ter vor­ge­legt hat­te.

Kreis­klas­se B 2

TuS Ell­men­din­gen II – TSV Schömberg 5:1 (3:0). In die­ser un­ter­halt­sa­men Par­tie wuss­ten die Gast­ge­ber wohl, dass sie ge­gen den Spit­zen­rei­ter nichts zu ver­lie­ren hat­ten und nutz­ten da­bei ih­re Chan­cen kon­se­quent, wäh­rend der TSV die Lü­cken nicht fand. Meis­ter (6.), Die­bold (22.) und Pföh­ler (44.) stell­ten die Wei­chen im ers­ten Durch­gang auf Sieg, Ya­vuz (62./80.) mach­te nach der Pau­se al­les klar. Den Schluss­punkt setz­ten die Gäs­te durch Ars­lan (88.)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.