Ankara greift hart durch

Pforzheimer Kurier - - ERSTE SEITE -

Istan­bul (dpa/AFP). Nach den blu­ti­gen An­schlä­gen in Istan­bul sind die tür­ki­schen Be­hör­den mas­siv ge­gen die pro­kur­di­sche Op­po­si­ti­on im Land vor­ge­gan­gen. Bei lan­des­wei­ten Raz­zi­en ha­be die Po­li­zei min­des­tens 237 rang­ho­he Po­li­ti­ker der Op­po­si­ti­ons­par­tei HDP fest­ge­nom­men, sag­te Par­tei­spre­cher Ay­han Bil­gen. Die staat­li­che Nach­rich­ten­agen­tur Ana­do­lu mel­de­te, den Fest­ge­nom­me­nen

Pro-kur­di­sche Po­li­ti­ker im Vi­sier

wer­de Pro­pa­gan­da für die ver­bo­te­ne kur­di­sche Ar­bei­ter­par­tei PKK oder Mit­glied­schaft in der PKK vor­ge­wor­fen.

Bun­des­au­ßen­mi­nis­ter Frank-Wal­ter St­ein­mei­er (SPD) warn­te der­weil vor dem Ein­frie­ren der EU-Bei­tritts­ge­sprä­che mit Ankara. Beim Tref­fen der EUAu­ßen­mi­nis­ter in Brüssel for­der­te er, ei­nen „ver­ant­wor­tungs­vol­len au­ßen­po­li­ti­schen Blick auf die Ge­samt­si­tua­ti­on“zu wer­fen. Er er­wähn­te da­bei den Zy­pernKon­flikt und die In­ter­es­sen der tür­ki­schen Op­po­si­ti­on.n

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.