Klaus be­straft Lan­geraks Pat­zer

Hannover 96 nimmt aus dem Zweit­li­ga-Spit­zen­spiel beim VfB al­le drei Punk­te mit

Pforzheimer Kurier - - SPORT - Von un­se­rem Mit­ar­bei­ter Chris­toph Ruf

Stutt­gart. Han­nes Wolf hat­te ei­ne span­nen­de Par­tie ver­spro­chen. Wenn zwei solch of­fen­siv­star­ke Zweit­li­ga­mann­schaf­ten wie der VfB Stutt­gart und Hannover 96 auf­ein­an­der­trä­fen, kön­ne der Un­ter­hal­tungs­wert nur hoch sein, so hat­te sich der Trai­ner der Schwa­ben fest­ge­legt. Und er soll­te recht be­hal­ten. Der 2:1(1:1)-Aus­wärts­sieg der Han­no­ve­ra­ner war um­kämpft bis zur al­ler­letz­ten Mi­nu­te. Da­bei war der VfB be­reits in der zehn­ten Mi­nu­te in Füh­rung ge­gan­gen. Nach ei­nem Zu­spiel von Car­los Ma­né war es Si­mon Te­rod­de, der 96-Kee­per Phil­ipp Tschau­ner über­wand.

Doch das Team der Nie­der­sach­sen zeig­te sich von dem frü­hen Rück­stand we­nig be­ein­druckt und be­schäf­tig­te den VfB im­mer wie­der auch in der De­fen­si­ve. Da­bei wur­de Mar­tin Har­nik bei je­der Ball­be­rüh­rung aus­ge­pfif­fen. Der An­grei­fer war im Som­mer nach sechs Jah­ren am Neckar zum Auf­stiegs­kon­kur­ren­ten ge­wech­selt und hat­te mit die­ser Ar­beits­platz­wahl den Zorn der VfBFans auf sich ge­zo­gen. Das Ver­hält­nis soll­te sich ges­tern Abend nicht ver­bes­sern, denn es war Har­nik, der den Ball nach Flan­ke von Sa­ren­ree Ba­zee mit der Hüf­te über die Li­nie drück­te und zum 1:1 traf (26.). Kurz dar­auf zwang Han­no­vers Fe­lix Klaus Kee­per Mitch Lan­gerak zu ei­ner schö­nen Pa­ra­de (33.), ehe Har­nik mit ei­nem Lup­fer am VfB-Kee­per schei­ter­te (39.). Der VfB Stutt­gart zeig­te im ers­ten Durch­gang of­fen­siv ei­ni­ge gu­te Ak­tio­nen, ließ sich aber durch ein­fa­che Steil­päs­se in die Spit­ze zu oft aus­kon­tern.

Das dürf­te auch der Grund ge­we­sen sein, war­um Wolf nach der Pau­se von ei­ner Drei­er­auf ei­ne Vie­rer­ket­te um­stell­te. Hannover ver­such­te nun sein Glück ver­stärkt über Dis­tanz­schüs­se. Doch Ed­gar Prib (54.) und Ma­nu­el Schmie­de­bach (60.) ver­fehl­ten das Ziel. Erst in der Schluss­pha­se be­kam Tschau­ner wie­der Ar­beit, als er ge­gen Te­rod­de klär­te (80.). Ge­ju­belt wur­de dann auf der an­de­ren Sei­te: nach ei­nem schlim­men Lap­sus von Lan­gerak, der re­kla­mier­te, an­statt sich aufs Spiel zu kon­zen­trie­ren. Ba­zee spiel­te ei­nen Pass auf Klaus, der nur noch zum 2:1-End­stand ein­schie­ben muss­te (87.). Doch da­mit nicht ge­nug für den VfB: In der Nach­spiel­zeit sah Ver­tei­di­ger Ti­mo Baum­gartl nach ei­nem Hand­spiel die Ro­te Kar­te.

SPÄ­TER SIEG­TREF­FER für die Gäs­te in der Stutt­gar­ter Are­na: Fe­lix Klaus trifft für Hannover 96 zum 2:1. Fo­to: ima­go

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.