WM-Schnup­per­kurs

Kusch & Co. ma­chen Schwimm-Chef Freu­de

Pforzheimer Kurier - - SPORT - HOFF­NUNGS­TRÄ­GER: Ma­ri­us Kusch bei der Kurz­bahn-WM. Fo­to: ima­go

Wind­sor (dpa). Für den deut­schen Viel­star­ter ging es nach der Kurz­bahn-WM der Schwim­mer in Ka­na­da be­son­ders schnell nach Hau­se. Im Ge­gen­satz zu Dop­pel-Welt­meis­ter Mar­co Koch und Sil­ber­me­dail­len­ge­win­ner Phi­lip Heintz düs­te Ma­ri­us Kusch nicht über den At­lan­tik zu­rück nach Deutsch­land, son­dern in sei­ne nur rund 1 000 Ki­lo­me­ter ent­fern­te ame­ri­ka­ni­sche Wahl­hei­mat Char­lot­te in North Ca­ro­li­na.

Der für die SG Stadt­wer­ke Mün­chen star­ten­de Kusch ver­sucht sich Rich­tung Som­mer­spie­le 2020 auf dem Weg, den zu­letzt At­hen-Me­dail­len­ge­win­ne­rin An­ne Po­le­s­ka er­folg­reich be­stritt. „Ich fin­de es im­mer gut, wenn die Ath­le­ten ab­spre­chen, auf wel­ches Col­le­ge sie in den USA ge­hen“, sag­te der deut­sche Chef­bun­des­trai­ner Hen­ning Lam­bertz. „Ma­ri­us ist un­ter Groß­be­treu­ung von Da­vid Mar­sh, ei­nem der bes­ten Trai­ner, die wir auf der Welt ha­ben.“Im Eli­te­team von Mar­sh wer­den Olym­pia­sie­ger wie Ty­ler Cla­ry, Ant­ho­ny Er­vin oder Jim­my Fei­gen ge­führt. Der 23-jäh­ri­ge Kusch lebt seit knapp ei­nem Jahr in den USA, stu­diert dort Fi­nanz­we­sen. Die gro­ße deut­sche Nach­wuchs­hoff­nung Ma­xi­ne Wol­ters (17 Jah­re) soll bald eben­falls nach Ame­ri­ka ge­hen.

Über 50, 100 und 200 Me­ter Schmet­ter­ling star­te­te Kusch zu­vor bei den Ti­tel­kämp­fen in Wind­sor, bei de­nen die Un­ga­rin Ka­tin­ka Hoss­zu (sie­ben­mal Gold) und der Süd­afri­ka­ner Chad le Clos (drei Ti­tel und ein Welt­re­kord) für die in­ter­na­tio­na­len Top­leis­tun­gen sorg­ten. Zum Ab­schluss gab es am Sonn­tag (Orts­zeit) für Kusch Rang acht im Fi­na­le über 100 Me­ter Frei­stil in 47,44 Se­kun­den. „Er hat je­des Ren­nen auf ei­nem ab­so­lut ho­hen Ni­veau ge­macht, un­fass­bar vie­le per­sön­li­che Best­zei­ten er­zielt. Das war à la bon­ne heu­re, und da bin ich sehr stolz auf den Klei­nen“, lob­te Lam­bertz.

Schwim­mer wie Kusch und Wol­ters oder die 15-jäh­ri­ge Ce­li­ne Rie­der und die 14-jäh­ri­ge Isa­bel Ma­rie Go­se sind es, die Lam­bertz Hoff­nun­gen für To­kio ma­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.