Buh­len um Bot­tas

Mer­ce­des will den Fin­nen

Pforzheimer Kurier - - SPORT - Valt­te­ri Bot­tas

Brack­ley (sid). Stil­ler Fin­ne statt for­scher Youngs­ter? Valt­te­ri Bot­tas (Fo­to: dpa) soll sich bei Mer­ce­des in der Po­lePo­si­ti­on für die Nach­fol­ge des zu­rück­ge­tre­te­nen Welt­meis­ters Ni­co Ros­berg be­fin­den. Im Um­kehr­schluss hie­ße das: Der Na­me von Mer­ce­des-Ju­ni­or Pas­cal Wehr­lein steht auf dem Wunsch­zet­tel der Sil­ber­nen wei­ter un­ten als an­ge­nom­men. Star bei Mer­ce­des soll 2017 aber oh­ne­hin Le­wis Ha­mil­ton sein.

Nach ei­ner Aus­spra­che mit Mo­tor­sport­chef To­to Wolff herrscht nach der Ein­brems­kri­tik vom Sai­son­fi­na­le wie­der ei­tel Son­nen­schein zwi­schen dem lau­ni­schen Fah­rer und sei­nem Boss. Man wer­de „nächs­tes Jahr wei­ter die stärks­te Part­ner­schaft ha­ben“, teil­te Ha­mil­ton in ei­nem selbst ge­film­ten Vi­deo bei Ins­ta­gram aus der Kü­che von Wolff mit: „Wir freu­en uns sehr, er­neut um die Welt­meis­ter­schaft zu kämp­fen.“Auch Wolff selbst kam zu Wort und be­stä­tig­te Ha­mil­tons Ein­drü­cke: „Wir ha­ben ein paar St­un­den zu­sam­men ver­bracht und hat­ten ein fan­tas­ti­sches Mee­ting. Wir wer­den 2017 sehr stark zu­rück­kom­men.“

Das zwei­te Mer­ce­des-Cock­pit soll nach In­for­ma­tio­nen der BBC der 27-jäh­ri­ge Bot­tas an­statt des fünf Jah­re jün­ge­ren Worn­dor­fers Wehr­lein ein­neh­men. Dem TV-Sen­der zu­fol­ge ist Mer­ce­des mit ei­nem ers­ten Vor­stoß bei Bot­tas’ Wil­li­ams-Team al­ler­dings ge­schei­tert. Dem­nach ha­be Mer­ce­des dem Renn­stall für ei­ne Frei­ga­be des WM-Vier­ten von 2014 ei­nen 50-pro­zen­ti­gen Preis­nach­lass bei den künf­ti­gen Mo­to­ren­kos­ten ge­bo­ten. Wert: rund zehn Mil­lio­nen Eu­ro. Das Pi­kan­te da­bei: Wolff ge­hör­ten nicht nur bis En­de 2015 An­tei­le am Wil­li­ams-Team, er ist auch Mit­be­sit­zer der Sport­ma­nage­ment-Fir­ma Aces, die Bot­tas vor vier Jah­ren in die For­mel 1 ge­bracht hat­te. Der steht bei Wil­li­ams noch bis 2018 un­ter Ver­trag. Bot­tas scheint die „si­che­re­re“Lö­sung zu sein als Wehr­lein, der zwar seit zwei Jah­ren Mer­ce­des-Test­fah­rer ist, aber erst 21 For­mel-1-Ren­nen für das Team Ma­nor ge­fah­ren ist. Bot­tas da­ge­gen kann auf neun Po­dest­plat­zie­run­gen ver­wei­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.