„Jam­mern auf ho­hem Ni­veau“

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Wer­ner Hen­le (Freie Wäh­ler): Der Land­rat jam­me­re hin­sicht­lich der Kreis­fi­nan­zen auf ho­hem Ni­veau, stell­te der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de in den Raum. Der­weil zeig­te Hen­le auf, wie hoch die Über­schüs­se in zu­rück­lie­gen­den Haus­halts­jah­ren aus­ge­fal­len wa­ren – vier, acht und 2015 so­gar über 13 Mil­lio­nen Eu­ro. Wor­aus Hen­le fol­ger­te, dass das Fest­zur­ren der Kreis­um­la­ge auf dem ak­tu­el­len Ni­veau nur „fol­ge­rich­tig“ge­we­sen sei.

Bei dem in Pforz­heim ge­plan­ten Zen­trum für Prä­zi­si­ons­tech­no­lo­gie, das grund­sätz­lich ei­ne gu­te Idee sei, for­dern die Frei­en Wäh­ler ein En­ga­ge­ment der Wirt­schafts­för­der­ge­sell­schaft oder der di­rekt da­von pro­fi­tie­ren­den Bran­che. Die an­ste­hen­de Er­hö­hung der Müll­ge­büh­ren er­ach­tet die Frak­ti­on für rich­tig, da sie vor al­lem der Fi­nan­zie­rung der Nach­sor­ge­kos­ten auf der De­po­nie ge­schul­det sei, die­se dürf­ten nicht kom­men­den Ge­ne­ra­tio­nen auf­ge­bür­det wer­den. Auf dem So­zi­al­sek­tor sei ei­ner­seits bei der Un­ter­brin­gung der Flücht­lin­ge auch wei­ter­hin So­li­da­ri­tät zwi­schen dem Kreis und den Kom­mu­nen er­for­der­lich.

An­de­rer­seits stimm­ten stei­gen­de Fall­zah­len und dar­aus re­sul­tie­rend So­zi­al­aus­ga­ben bei Be­dürf­ti­gen nach­denk­lich, und Hen­le bat dar­um, hin­ter den Zah­len auch die Men­schen und Schick­sa­le zu se­hen.

WER­NER HEN­LE hält die Er­hö­hung der Müll­ge­büh­ren für rich­tig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.