Mit Schwung durchs Kir­chen­schiff

Chor „Just for FUN“singt in Neu­lin­gen Gos­pels und Weih­nachts­lie­der

Pforzheimer Kurier - - KULTUR IM ENZKREIS -

Schwung- und tem­pe­ra­ment­voll prä­sen­tier­te „Just for FUN“, der mo­der­ne Chor der „Freund­schaft“Göb­ri­chen, sei­ne vor­weih­nacht­li­chen Kon­zer­te in zwei Neu­lin­ger Kir­chen un­ter dem Mot­to „Gos­pel meets Christ­mas“. Der Ad­vents­zeit ent­spre­chend, wur­den vor­wie­gend Gos­pels und Weih­nachts­lie­der vor­ge­tra­gen. Auf­takt war am Sams­tag­abend in der größ­ten evan­ge­li­schen Kir­che in Bau­schlott aus dem Jah­re 1838. Mit „This litt­le Light of mi­ne“er­folg­te der fei­er­li­che Ein­zug in das Got­tes­haus, wo die Auf­stel­lung vor dem Al­tar er­folg­te. Von Al­mut Laux bis Ka­rin Walz ha­ben al­le 35 Mit­wir­ken­den im Ein­klang zwi­schen So­pran, Alt, Te­nor und Bass har­mo­niert. Am Schlag­zeug be­glei­te­te Rus­sell McSwan.

Als „ABC“-So­lis­ten er­freu­ten An­ge­la Bat­ten­feld und Big­gi Schnei­der (So­pran) so­wie die jun­ge Al­tis­tin Ca­ro­la Kitsch­ke. Mit dem Ba­ri­ton­so­lo „Ma­ry’s Boy Child“bril­lier­te der ja­pa­ni­sche Chor­lei­ter Ma­ki­ta­ro Ari­ma, am Kla­vier be­glei­tet von sei­ner Frau Rei­ko Emu­ra. Man sah ihm wäh­rend des Kon­zer­tes an, dass er sich beim Di­ri­gie­ren wirk­lich al­les ab­ver­lang­te, um den Chor­mit­glie­dern auch noch ih­re letz­ten Re­ser­ven zu ent­lo­cken.

Zum Mit­sin­gen ani­miert wur­den die Be­su­cher schließ­lich ab der zwei­ten Stro­phe von „Hört der En­gel hel­le Lie­der“. Zu Eh­ren des am 7. No­vem­ber die­sen Jah­res im Al­ter von 82 Jah­ren ver­stor­be­nen Leo­nard Co­hen wur­de das Pro­gramm ge­än­dert und des­sen be­rühm­ter Song „Hal­le­lu­ja“zu Ge­hör ge­bracht.

„Ich ha­be mich au­ßer­or­dent­lich über den sehr gu­ten Be­such ge­freut“, be­dank­te sich Udo Hof­säß, Vor­sit­zen­der der „Freund­schaft“. Der lang an­hal­ten­de Ap­plaus wur­de mit den Zu­ga­ben „Frie­de auf Er­den“und dem Cho­ral „Von gu­ten Mäch­ten wun­der­bar ge­bor­gen“von Dietrich Bon­hoef­fer be­lohnt, des­sen Text an der Wand zum Turm an­ge­schrie­ben ist. Schließ­lich lie­fen die Sän­ger er­neut mit „This litt­le Light of mi­ne“, be­glei­tet vom Klat­schen der Be­su­cher, durch die zwei Gän­ge des Kir­chen­schif­fes hin­aus. Ei­ne Zweit­auf­la­ge des Kon­zerts folg­te am Sonn­tag­abend in der Kir­che Sankt Ul­rich in Göb­ri­chen. pd

i Ter­min

Chor­pro­ben sind im­mer mitt­wochs um 21 Uhr im Mu­sik­saal der Grund­schu­le Göb­ri­chen.

AUS VOL­LEN KEHLEN prä­sen­tier­te der Chor „Just for FUN“in den Kir­chen von Bau­schlott (Fo­to) und Göb­ri­chen sei­ne vor­weih­nacht­li­chen Kon­zer­te. Fo­to: Dietrich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.